interaktiv

Mein Freiwilliges Jahr

Abschied

Autor:
Thilo

Rubrik:
orientieren

23.02.2015

Einer meiner Patienten ist gestorben, ohne dass ich mich von ihm verabschieden konnte. Ich habe ihm deshalb einen Brief geschrieben:

„Sehr geehrter verstorbener Patient,

leider war es mir nicht möglich, mich persönlich von Ihnen zu verabschieden. Ich habe schon damit gerechnet, dass Sie nicht mehr da sind, wenn ich von meinem Seminar zurückkomme, dennoch traf mich die Nachricht über Ihren Tod wie ein Schlag ins Gesicht. Alle sagen, es sei der Lauf der Dinge, es sei sogar besser für Sie gewesen, endlich von den Qualen erlöst zu werden und sich von dieser Welt entfernen zu können. Schwer zu begreifen ist es trotzdem. Zwei Monate waren es, in denen ich Sie gepflegt und versorgt habe, in denen wir uns unterhielten, zusammen lachten und diskutierten. Ich habe auch Ihre Familie kennenlernen und versucht, ihnen Trost zu spenden.

Anfangs war nicht absehbar, dass es so ausgehen würde. Sie waren nicht schlimm krank, als Sie eingeliefert wurden, jedoch haben Sie die nötigen Operationen nicht gut verkraftet. Sie erzählten mir oft von Ihrer Familie, von Ihrer Frau, Ihrer Tochter und von Ihrem Sohn. Bis zum Ende quälten Sie sich selbst. Sie zogen an den Kanülen, rissen Pflaster ab, kratzten sich Wunden auf, stiegen aus dem Bett und drohten hinzufallen. Letztendlich mussten wir Sie mit Morphium ruhigstellen, um Sie vor sich selbst zu schützen. In diesem Stadium waren Sie kaum mehr ansprechbar, Ihre Atmung war kurz, die Abstände lang. Über Infusionen wurden Sie mit Flüssigkeit und Nahrung versorgt. Nun sind Sie nicht mehr da. Sie sind sehr alt geworden. Ich hoffe, Sie hatten ein insgesamt glückliches Leben. Ich hoffe auch, dass Sie dort, wo Sie jetzt sind, in Frieden ruhen können. Und ich hoffe, ich konnte etwas dazu beitragen, das Ende Ihres Lebens ein bisschen erträglicher zu machen.

Machen Sie es gut.

Ihr Krankenpfleger Thilo“

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.