interaktiv

Mein Freiwilliges Jahr

Fledermäuse

Autor:
Andreas

Rubrik:
auszeit nach dem abi

11.08.2008

Der große Besucheransturm ist vorbei. Das Schuljahr ist zuende, jetzt kommen nur noch Einzelbesucher hierher. Ich habe also nicht besonders viel zu tun, obwohl ich im Moment beide Aufgabenbereiche (Büro und Info) abdecke, weil mein FSJ-Kollege Urlaub hat. Nebenbei arbeite ich noch unsere neue Praktikantin ein, was sich als etwas schwierig herausstellt. Wie will ich jemandem Buchungen erklären, wenn es keine Buchungen gibt? In der Theorie ist das nämlich nicht gerade anschaulich und leicht verständlich. Die Praktikantin muss es bald können, weil sie ab nächste Woche Mittwoch (mein letzter Tag) komplett auf sich allein gestellt ist, bis mein Kollege für 4 Tage aus dem Urlaub zurückkommt. Danach wird sie auch noch die neuen FSJ`ler einarbeiten.

Gestern gab es sogar mal eine komplett neue Aufgabe für mich. Das erste Mal in diesem Jahr körperliche Arbeit (abgesehen von Flyerkartons schleppen). In unseren Studienräumen werden gerade die Teppiche gereinigt. Ich war also den kompletten Vormittag damit beschäftigt Stühle, Tische, Leinwände, Bildschirme, Bühnenteile usw. aus den Räumen zu schleppen und in den Gang zu stellen, der ziemlich eng ist. 

Ziemlich lustig war es dann als eine Fledermaus in einen der Räume geflogen kam. Sofort brach unter den Technikern Panik aus. Denn wenn wir die Fledemaus nicht vertrieben hätten und die Nachts rumgeflogen wäre, hätten die Bewegungsmelder sofort Alarm geschlagen und mindestens einer der Techniker wäre wachgeklingelt worden und hätte her fahren müssen. Also haben wir zu zweit versucht, die Fledermaus aus dem Fenster zu jagen. Sah' glaube ich ziemlich lustig aus wie wir mit Bambusstecken an die Wände geklopft haben, um Lärm zu veranstalten. Nach 10 Minuten dauerklopfen hat sie sich dann doch aus dem Fenster bequemt. Unsere Kollegin an der Info hat sich halb tot gelacht als sie uns über die Monitore beobachtete. 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.