interaktiv

FSJ im Ausland

Mein erster Unterrichtstag (Teil 1)

Autor:
Esther

Rubrik:
auszeit nach dem abi

04.03.2009

Ein wenig nervös wachte ich am Montag auf, mit dem Gedanken, dass heute mein erster Unterrichtstag sein würde. Zwar hatte ich in Deutschland schon öfter Tanzunterricht gegeben, aber das Ganze auf Spanisch durchzustehen, machte mir doch ein wenig Angst.

Um viertel vor zwei stand ich schließlich vor dem Jugendzentrum "Tertulia". Es gab nur ein Problem: Die Türen waren verschlossen. Etwas ratlos blickte ich mich um und fragte mich, ob ich vielleicht die Uhrzeit falsch verstanden hatte. Nach ein paar Minuten setzte ich mich auf den Treppenabsatz und ging den Unterrichtsplan noch einmal durch. Als ich um viertel nach zwei schon fast wieder gehen wollte, bog gerade Oliver, der Hausmeister, um die Ecke. Auf die Frage, ob es denn heute keinen Unterricht gäbe, erwiderte er nur "Doch doch, aber es ist ja noch früh!".

Als schließlich um halb drei meine ersten Schülerinnen eintrudelten, merkte ich langsam, dass Zeit hier einen anderen Stellenwert besitzt. Jedoch schneller als ich gedacht hätte, gewöhnte ich mich an die nicaraguanische Zeit, so dass in Zukunft auch ich immer mindestens eine halbe Stunde zu spät erschien.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.