interaktiv

Gap Year

Konstanz, ich komme!

Autor:
Noah

Rubrik:
orientieren

16.08.2019

An meinem letzten Arbeitstag in der Bäckerei hatte ich gleich zwei Dinge, die ich feiern konnte. Erstens musste ich nicht mehr zurück hinter die Verkaufstheke und zweitens bekam ich am selben Tag die Bestätigung, dass ich an der Universität Konstanz ab Oktober Politik- und Verwaltungswissenschaften studieren kann. Ich freute mich riesig und zur Feier des Tages lud ich ein paar Freunde ein und wir stießen mit einem Gläschen Prosecco auf das nun folgende Lebenskapitel an. Auch meine Eltern freuten sich mit mir und waren gleich Feuer und Flamme für die jetzt auf mich zukommenden Herausforderungen. So sicherten sie mir sofort zu, bei der Wohnungssuche, beim BAföG-Antrag und den Studiengebühren zu helfen. Vor mir liegen tatsächlich ein paar schwierige Aufgaben, es wird nicht einfach sein, im teils überlaufenen Konstanz eine bezahlbare Wohnung zu finden. Ich bin aber mit Hochdruck dran, alle möglichen Unterbringungsformen zu checken. Auch viele meiner Freunde sind gerade in verschiedenen Städten auf Wohnungssuche und erzählen, dass es nicht einfach ist. Doch wenn man nicht verkrampft bei der Suche wird und immer ein offenes Ort hat, dann wird man irgendwann fündig. Bis jetzt musste zumindest niemand von meinen Freunden auf der Straße schlafen.
Aber den Aufwand, den ich betreibe, ist es mir auf jeden Fall wert. Denn ich freue mich sehr auf meinen neuen Lebensabschnitt und meinen Studiengang. Meine gesamte Verwandtschaft runzelt immer noch die Stirn, wenn sie meinen Studiengang hören, und zum zehnten Mal die Frage stellen, ob das alles nicht ein wenig trocken ist.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.