interaktiv

Ingenieurwesen? Ja, bitte!

Urlaub (3) — Dress for Less

Blick auf die Skyline von Las Vegas in der Nacht.

Autor:
Elke

Rubrik:
studium

28.09.2009

 

Verliebt habe ich mich überraschenderweise trotzdem in die unvergleichliche Stadt Las Vegas. Obwohl ich gar nicht weiß, ob ich, als angehender Bachelor of Engineering, eine derartige Stromverschwendung für gut heißen darf?

Aber was soll's. Las Vegas ist ein Traum! Zumindest bei Nacht. Eine surreale Umgebung. Eine bunte Spielwiese für Erwachsene, in der so ziemlich alles nachgebaut ist, was man als Tourist schon mal gesehen haben sollte: der Eifelturm, die Freiheitsstatue, die Pyramiden und der Trevi-Brunnen aus Rom . Ein Ort der Dauerbeschallung, voll mit billigen Luxushotels und Entertainment-Programmen wohin das Auge auch blickt. Großartig!

Nächstes Jahr bin ich garantiert wieder dort, dann aber mit meinen Freundinnen. Möglicher Grund dafür, dass sie unbedingt mal mitkommen wollen, ist sicherlich, dass ich Ihnen von der Outlet-Kette ROSS-Dress for Less erzählt habe, die maßgeblich daran schuld ist, dass ich den Verfügungsrahmen meiner Kreditkarte bis auf das Maximum ausgereizt habe. Betreten habe ich den ersten dieser Läden mit einer kleinen Handtasche. Dort habe ich gleich einem irritierten Blick auf die am Eingang zur Verfügung stehenden Einkaufswagen geworfen. „Einkaufswagen in einem Bekleidungsladen? Die spinnen!" dachte ich. Bis ich dann, eine Stunde später, reumütig zum Eingangsbereich zurückpilgerte, um mir selbst einen zu holen. Verlassen habe ich „Dress for Less" mit einem Rollkoffer voller Kleidung. Den musste ich mir zulegen, weil ich körperlich einfach nicht dazu in der Lage war, alle meine Einkaufstüten zu tragen.

Zum Glück bekomme ich auch im Praxissemester wieder meine Leistungsprämie!

 

Foto: Privat

Diesen Artikel teilen