interaktiv

Ingenieurwesen? Ja, bitte!

Im Hauptstudium angekommen

Autor:
Till

Rubrik:
studium

17.11.2009

Für das Hauptstudium bei Wirtschaftsingenieurwesen sind sechs Semester vorgesehen. Vier Semester davon sollen Vorlesungen, Laborübungen, Studienarbeit und Lehrprojekt beinhalten. Ein Semester ist für ein Praktikum vorgesehen und eines für die Diplomarbeit.

Besonders gut gefällt mir am Hauptstudium, dass man seinen Stundenplan hier noch freier gestalten kann. Nicht nur die Schwerpunkte, sondern auch in anderen Bereichen kann hier ausgewählt werden, welche Veranstaltungen man besuchen möchte. So kann man sich seinen Stundenplan viel mehr nach seinen eigenen Interessen zusammenstellen.

Auch wenn es noch ein paar Vorlesungen im großen Hörsaal gibt, stehen viele kleinere Veranstaltungen auf dem Plan, in denen mehr aktive Beteiligung der Studenten gefragt ist. Hieraus ergibt sich auch ein engeres Verhältnis zu den Professoren und Dozenten. Diese zeigen nicht nur in den Veranstaltungen mehr Interesse an uns Studenten, sondern sind meistens auch außerhalb davon bemüht, bei Problemen behilflich zu sein. Das liegt wohl auch daran, dass die meisten Dozenten immer auf der Suche nach Interessierten für ihre Studien- oder Diplomarbeiten sind.

Deutlich geringer fällt im Hauptstudium auch die Zahl der Semesterwochenstunden aus. Im Schnitt sind hier nur noch 20 Stunden pro Woche an Veranstaltungen zu belegen. Allerdings bedeutet das nicht, dass viel weniger zu tun wäre. Der Zeitaufwand, den man fürs Lernen, Organisieren, Vor- und Nachbereiten aufbringen muss, ist deutlich höher.

Diese Umstellungen kamen mir allerdings zu Beginn des Hauptstudiums sehr recht. Denn die Möglichkeit, den Stundenplan selbst nach eigenen Interessen zusammenzustellen und sich die Zeit noch besser selbst einteilen zu können, gefielen mir einfach sehr gut.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.