interaktiv

Ingenieurwesen? Ja, bitte!

Weihnachtsstimmung

Autor:
Katha

Rubrik:
studium

15.12.2016

In Aachen weihnachtet es wieder. Und wenn es in Aachen weihnachtet, dann auch überzeugend. Mit den vielen Ständen der Printenbäckereien, die um den Dom und das Rathaus herum aufgebaut sind, hat der Weihnachtsmarkt eine wunderbar stimmungsvolle Kulisse, die ihm ein sehr gemütliches, eigenes Flair verleiht. Das scheinen auch Massen von Belgiern, Holländern und anderen Europäern anzuerkennen, die sich in die Aachener Weihnachtsmarktshuttles setzen und vor den Glühweinbuden einen bunten Sprachenmix verursachen. Außerdem erstrahlt das Ponttor, ein beeindruckend großes Tor der ursprünglichen Stadtmauer, nachts neuerdings in leuchtendem Rot.
Auch auf dem Campus hat man den Winter bemerkt und gegenüber dem Hauptgebäude eine kleine Bude installiert, bei der die Studierenden hervorragenden Glühwein, Kinderpunsch und Kakao bekommen. Selbst in der letzten Thermodynamikvorlesung des Jahres hat der Glühwein Einzug gehalten und diente bei einem Experiment zur Destillation. Eine wirklich spannende Vorlesung, bei der wir lernten, bis zu welcher Temperatur man Glühwein gefahrlos erhitzen kann, ohne ihn in Kinderpunsch zu verwandeln.
Angesichts so viel weihnachtlicher Stimmung habe ich bei meinem Besuch zuhause eine Lichterkette mitgehen lassen, die in meinem kleinen WG-Zimmer eine erstaunlich festliche Wirkung erzielt. Dazu hat mein Mitbewohner unseren Plastikweihnachtsbaum aufgestellt, der wie jedes Jahr – ziemlich gefährlich nahe der Grenze zu schrecklich scheußlicher Deko – mit bunter Lichterkette behangen unseren Flur bereichert. Aachen, die WG und ich sind also stimmungstechnisch voll gewappnet, wenn es in eineinhalb Wochen wieder heißt, Weihnachten zu feiern.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.