zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Die Juristen von morgen

Die dringend benötigte Auszeit

Autor:
Nina

Rubrik:
studium

03.09.2020

Mein letzter Urlaub war mit meinem besten Freund in New York. Der ist noch gar nicht so lange her und doch brauchte ich nun dringend eine Erholung, eine Auszeit, ein Einfach-mal-nichts-tun. Und da bot sich die Gelegenheit, über Airbnb eine Woche in Swinemünde, auf der polnischen Seite Usedoms, zu verbringen. So hatten wir im Juni bereits die passende Wohnung für uns gefunden und die Anzahlung geleistet. Mitte August ging es dann los, als ich endlich Urlaub im Kino und in der Praxis und Semesterferien hatte.
Auf der Hinfahrt habe ich die ganze Zeit nach der Landesgrenze Ausschau gehalten und sie tatsächlich erst kurz vor dem Stadtschild Swinemündes entdecken können. Ob das nun wirklich Polen war, so kurz hinter der Grenze? Ja, absolut! Lichtfahrgebot und schlechte Straßen gaben uns Hinweise. Der Strand war recht weit von unserer Wohnung entfernt, was uns dennoch nicht davon abgehalten hat, die meiste Zeit dort zu verbringen. Und auch mit dem Wetter hatten wir Glück, da es meist nur abends geregnet hat.
Ich kann tatsächlich nicht viel von Ausflügen oder Ähnlichem erzählen, da es für mich ein reiner Erholungsurlaub werden sollte, um ganz viel Energie tanken zu können. Und das war es letztendlich auch. Es hat mir unglaublich gutgetan, mal nichts tun zu müssen, nicht an meine nächste bevorstehende Hausarbeit oder die beiden Jobs denken zu müssen. Der Alltag wird mich schnell genug wieder eingeholt haben.
Aber auch als erster gemeinsamer Urlaub mit meinem Freund war es eine tolle Erfahrung. Wir haben uns wirklich gut verstanden, gut harmoniert und haben uns nur einmal kurz angezickt, aber alles in allem hat es wirklich gut geklappt und ich bin mir sicher, dass auf diesen noch viele weitere schöne Urlaube und Ausflüge folgen werden.

Diesen Artikel teilen