interaktiv

Die Lehrer von morgen

Sommerliche Abendspaziergänge

Autor:
Eva

Rubrik:
studium

16.06.2017

Die Vorzüge des Sommersemesters haben begonnen. Sonnenstrahlen kitzeln mein Gesicht, wenn ich morgens aufwache. Mein verstaubtes Fahrrad rollt die Hügel hinunter und hinauf. Gute Laune zeichnet sich in meinem Gesicht ab.
Besonders schön sind die Abende, die ich mit meinen Freundinnen in der wunderschönen Universitätsstadt Würzburg verbringe! Mit einem eisgekühlten Cocktail in der Hand machten wir uns schnurstracks auf den Weg zum Ufer des im Tal eingebetteten Mains. Wir suchten uns einen gemütlichen Platz aus und genossen das tolle Wetter.
So schnell wie die Zeit in solch schönen Momenten vergeht, wurde es auch schon langsam dämmrig. Wir beschlossen, im Lichtermeer der Laternen am Ufer entlang zu gehen, und genossen die abendliche Wärme. Als wir immer weiter spazierten, trafen wir auf einen uns unbekannten Ort: Wir entdeckten den Stadtstrand Würzburgs. Sand, Liegen und eine riesige Bar zierten die Fläche. Musik, bunte Lichter und Palmen kamen uns immer näher. Wir hatten eine Goldgrube gefunden! Ganz gemütlichen ließen wir uns nieder und genossen den kleinen Urlaubsmoment. Leute tanzten und die Stimmung war ausgelassen.
Als es bereits dunkel war, machten wir uns auf den Heimweg. Wir schlenderten durch die Gässchen der Altstadt und atmeten nochmals die sommerliche Luft ein, bis wir in die verschiedenen Busse einstiegen. An meinem Wohnheim angekommen, riss ich mein Fenster weit auf, blickte auf die beleuchtete Stadt und ließ mich dann in mein weiches Bett fallen. Das sind die Momente, die das Leben wertvoll machen!

Diesen Artikel teilen