interaktiv

Die Lehrer von morgen

Entwurzelung

Autor:
Janna

Rubrik:
studium

07.05.2018

Meine Mutter erzählt gerne, dass ich als kleines Kind Angst vor Türschwellen hatte. Ich krabbelte darauf zu und schrie dann so lange, bis jemand kam, mich auf den Arm nahm und darüber trug. Meiner Interpretation nach ist das ein Vorzeichen dafür gewesen, wie gut ich heute mit neuen Situationen klarkomme – nämlich gar nicht. Wenn der Supermarkt meines Vertrauens meine Lieblingsmarmelade aus dem Sortiment nimmt, werde ich knatschig. Wenn auf meinem Uniweg plötzlich ein Haus in einer anderen Farbe gestrichen wurde, irritiert mich das monatelang. Und war jemand aus meinem Bekanntenkreis beim Frisör, kommentiere ich das mit einem kritischen: „Du siehst irgendwie anders aus!“
Angesichts dessen war es nur verständlich, dass mein Papa sehr vorsichtig war, als er mich voriges Jahr anrief, um mir mitzuteilen, dass er sich für eine neue Stelle beworben hatte; in einer anderen Stadt, in die meine Eltern dann auch ziehen würden. Meine Reaktion war in dem Moment nur: „Okay, Papa, danke fürs Mitteilen, ich muss jetzt weiter an meiner Bachelorarbeit schreiben.“ Er hatte irgendwie mehr Gegenwehr erwartet.
Tatsächlich war ich auch nach der Abgabe von mir selbst überrascht, wie wenig mich das störte. Seit ich nach Bonn gezogen bin, fahre ich etwa einmal pro Monat nach Hause, abgesehen von Weihnachten allerdings selten länger als zwei Tage. Mein Zimmer in Mettmann ist eher eine Zeitkapsel aus meiner Jugend. Dort sind all die Bücher, Poster und Bilder aus meiner Schulzeit und ein Bett, das schon eine ganze Weile nicht frisch bezogen wurde, weil ich es fast nie benutze. Dennoch ist es das Zimmer, in dem ich aufgewachsen bin, in dem meine Freundinnen und ich Pläne geschmiedet haben, in dem ich bis nach Mitternacht mit dem süßen Typen aus der 9c gechattet habe, das immer Rückzugsort war.
Doch mir wurde nun klar, dass das Haus meiner Eltern nur wegen meiner Familie mein Zuhause war – mein wirkliches Zuhause ist nun aber Bonn.

Diesen Artikel teilen