interaktiv

Die Lehrer von morgen

Schnitzel, Käse oder Hummus?

Autor:
Eva

Rubrik:
studium

04.06.2018

Neben dem Vegetarismus zeichnen sich derzeit immer neue Ernährungstrends ab, zum Beispiel laktosefrei, fructosefrei oder vegan. Da fragte ich mich: Welchem Trend würde ich am ehesten folgen? Ich täte mich bereits schwer damit, auf Fleisch zu verzichten. Wahrscheinlich rührt das daher, dass meine Großmutter eine wahre Gourmetköchin ist und mit ihren Fleischvariationen begeistert – ablehnen wäre da meiner Ansicht nach sehr töricht.
Auch in der Mensa locken mich die Fleischgerichte mehr als die vegetarischen. Schnitzel, Gyros oder Braten gegen Nudeln mit Tomatensoße oder Gemüseauflauf einzutauschen, bringe ich nicht über mich. Ich denke dabei auch an das Hungergefühl, das mich schon kurz nach einem vegetarischen Gericht wieder einholt.
Nun wandern sogar vegane Gerichte auf die Speisekarte der Mensa. Viele nehmen das Angebot gerne an. Neugierig schaue ich mir dann dieses Kichererbsenhäufchen an und frage mich, wie man davon satt werden soll – und ob es überhaupt schmeckt? Nachdem mir meine Freundin von ihrer reichhaltigen veganen Ernährung erzählte, probierte ich Hummus, Falafel und Sojadrinks. Aber egal, wie sehr ich an die Kälbchen dachte, die für unseren Konsum frühzeitig von ihrer Mutter getrennt werden, oder an die Bienen, denen ihr aufwendig produzierter Honig entrissen wird – es schmeckte mir einfach nicht.
Dennoch habe ich vollen Respekt vor denen, die sich diszipliniert an ihre vegane Ernährung halten und diese Gerichte gerne essen. Vorgenommen habe ich mir persönlich, wenigstens am Wochenende auf Fleisch zu verzichten. Ich möchte ja eigentlich nicht, dass ein Tier sein Leben für mich lässt. Aber Veganerin werde ich sicher auch in Zukunft nicht.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.