interaktiv

Die Lehrer von morgen

Fachschaft, was ist das?

Autor:
Janna

Rubrik:
studium

14.06.2018

„Ey Janna, du bist doch in dieser ominösen Fachschaft und kannst mir bestimmt erklären, was das ist und was die eigentlich so macht, oder?“
Die Antwort auf diese Frage ist nicht ganz eindeutig, denn „Fachschaft“ kann eine ganze Menge bedeuten. Zum einen gehören der Fachschaft alle Studierende eines Fachbereichs einer Uni an, zum Beispiel alle Mathestudierenden der Uni Bonn. Das ist allerdings der seltenste Gebrauch des Begriffs. Dann gibt es noch den Ort. Wenn ich sage, dass ich gerade „in der Fachschaft sitze“, meine ich damit das Fachschaftsbüro im Nebengebäude des Mathezentrums, Erdgeschoss, erste Tür links. Und dann gibt es noch die Nutzung des Worts, die am häufigsten gemeint ist: Die Fachschaft sind alle Menschen rund um die Fachschaftsvertretung (FSV) und den Fachschaftsrat (FSR). FSV und FSR sind Gremien, die für unterschiedliche Dinge zuständig sind.
Die FSV hat eher verwaltende Aufgaben. Ihre Mitglieder werden jedes Jahr von der gesamten Fachschaft – in unserem Fall von allen Mathestudierenden der Uni Bonn –gewählt und müssen nach bestimmten Regelungen Dinge beschließen. Sie stimmen beispielsweise über die Fachschaftsreferenten und Studierendenstellvertreter für bestimmte Ausschüsse ab, über den Haushaltsplan des FSR oder darüber, ob wir als Fachschaft diese oder jene Haltung zu einem Thema offen zeigen.
Der FSR ist das ausführende Gremium. Er organisiert Spieleabende, Wein- und Käseabende, das Sommerfest, die Erstirallye und viele andere Veranstaltungen der Fachschaft. Es gibt Referenten im FSR, die für bestimmte Bereiche zuständig sind. Wir haben zum Beispiel einen Erstireferenten, einen Finanzreferenten, eine Öffentlichkeitsreferentin und mich als Lehramtsreferentin. Bei den wöchentlichen FSR-Sitzungen ist aber jeder herzlich willkommen und kann sich einbringen, indem er etwa eine Schicht beim Cocktailabend übernimmt oder sich zu einem Anwesenheitsdienst (AWD) bereit erklärt. Für Letzteren ist derjenige dann einmal pro Woche von 12 bis 14 Uhr im Büro Ansprechpartner für Studierende, bearbeitet Mails oder räumt auf.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.