interaktiv

Die Lehrer von morgen

Freiheit!

Autor:
Eva

Rubrik:
studium

09.08.2018

Nun ist es endlich soweit! Ich habe Semesterferien. Nachdem ich alle Arbeiten hinter mich gebracht habe, nutze ich meine freie Woche bevor mich die Ferienarbeit bei der Post einholt. Ich genieße es, tun und lassen zu können was ich will. Es tut so gut, aufatmen zu können!
Vorgestern lud ich meine engsten Freundinnen zum Weißwurstfrühstück ein. Wir kennen uns schon ewig unjd wir hatten uns viel zu erzählen, da wir uns lange nicht gesehen hatten.
Heute schlief ich aus und genoss den entspannten Morgen. Ich besuchte meine Oma und wir kochten zusammen Karpfenfilet mit Kartoffelsalat. Danach besuchten wir unsere Freundin Ingrid und schlürften gemütlich Kaffee auf der Veranda. Wir kennen Ingrid, die in einem Heim für Menschen mit Behinderungen lebt, schon sehr lange und besuchen sie regelmäßig. Es ist ein Geschenk, einen so wunderbaren Menschen kennen zu dürfen und ich bin für ihre Freundschaft sehr dankbar.
Samstagabend nehme ich mir vor, zu grillen. Ich liebe es, seelenruhig mit anderen zusammenzusitzen, die Vögel zwitschern zu hören und tolle Gespräche zu führen.
Alles in allem hört es sich an, als sei meine freie Woche ziemlich voll mit Unternehmungen. Doch für mich war es Entspannung pur und eine ersehnte Ablenkung vom ganzen Unistress.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.