interaktiv

Mit dem Fahrrad durch Afrika

Der schwarze Peter

Autor:
Benny

Rubrik:
auszeit nach dem abi

15.04.2008

Kurz nach Sonnenaufgang machte ich mich auf den Weg zu den größeren Pyramiden. Auch dorthin führte nur eine kleine sandige Piste. Am Eingang begrüßten mich ein paar Männer, die mir an Ständen Souvenirs verkaufen wollten. Ein Weiterer wollte auch noch ein Eintrittsgeld haben. Ich machte ihm klar, dass ich nur bezahlen würde, wenn ich auch ein Ticket bekommen würde. Er meinte daraufhin nur, ja, ich bekomme eines in fünf Minuten. Lust zu warten hatte ich aber nicht, also machte ich mich schon mal ohne Ticket auf den Weg und bewunderte die Grabbaukunst aus dem 5. Jahrhundert vor Christus. Die Pyramiden sind vielleicht zehn bis zwanzig Meter hoch und stehen auf einem, vom Sand mittlerweile eingenommenen Hügel. Sie sind deutlich steiler als die Pyramiden von Giza. Ich genoss den Anblick und machte mich wieder auf den Rückweg. Am Tor angelangt, war niemand mehr zu sehen, also nutzte ich die Gelegenheit und fuhr ohne Ticket so schnell wie möglich weiter. Ein schlechtes Gewissen hatte ich nicht, denn die Regierung hatte schon genug Geld für Permits, Registrierung und Visum von mir erhalten.

Von Attbara aus nahm ich einen Bus nach Port Sudan. Die Familienkutsche fuhr im Stadtzentrum ab und wurde mit allem erdenklichen Kram innen und außen beladen. Am Ende wurden auch noch sechs Personen in jede Reihe gestapelt. Um eine Mautstation zu umgehen, fuhren wir nicht auf der neuen Straße, sondern die ersten 20 Kilometer auf einer schlechten Piste. Nach ein paar Stunden wurde für das leibliche Wohl gesorgt und ein Eimer mit kaltem Wasser und einer Tasse durch die Reihen gereicht. Den schwarzen Peter hatte immer derjenige gezogen, der gerade den Eimer hatte als wir durch ein großes Schlagloch fuhren. Aus den angekündigten sechs Stunden Fahrzeit wurden elf Stunden und so erreichten wir Port Sudan erst gegen zwei Uhr Nachts.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.