interaktiv

Mit dem Fahrrad durch Afrika

Elefanten hautnah

Autor:
Benny

Rubrik:
auszeit nach dem abi

30.12.2008

Von den Ruhetagen gestärkt, ging es nun Richtung Botswana und Namibia. Gleich nach Livingstone wurde ich zu einer kurzen Pause gezwungen, denn etwa 100 Elefanten beschlossen, vor mir die Straße zu queren. Ich war darüber ziemlich erstaunt, denn ich befand mich in keinem Nationalpark. Später erzählte man mir, dass die Gruppe manchmal von Botswana über Simbabwe nach Sambia kommt. Dies passiere aber nur sehr selten. Aus sicherer Distanz beobachtete ich die Wanderung und machte mich nach zirka einer Stunde weiter auf den Weg nach Botswana.

Mit der Überquerung des Flusses Sambesi war ich in einer neuen Welt. Alles war auf einmal geordneter, die Menschen lebten in richtigen Steinhäusern und in den Supermärkten der kleinen Stadt Kasane gab es alles zu kaufen, was das Herz begehrt. Die Importwaren aus Südafrika und Europa waren sogar zu erschwinglichen Preisen zu haben. Nur schwer konnte ich mich da beherrschen, nicht zu viel zu kaufen.

Kasane liegt am Rande des Chobe-Nationalpark. So unternahm ich am Nachmittag eine kleine Bootstour auf dem Sambesi und konnte von dort aus bestens die Tierwelt im Park beobachten. Elefanten, die im Fluss schwammen, Krokodile, die in der Sonne lagen, ein Löwe, der sich ebenfalls am Ufer ausruhte und viele weitere Tiere, die zum Trinken an den Fluss kamen. Es war faszinierend, diese Tierwelt aus der Nähe zu beobachten.

Und am Abend kamen sie sogar noch näher. Gegen 22 Uhr wanderten mehrere Elefanten direkt an den Zeltplatz und fraßen sich an dem Gebüsch, keine drei Meter von meinem Zelt entfernt, satt. Mich trennte nur ein kleiner Elektrozaun von den Tieren, der aber durch aufgrund eines Stromausfalls nicht funktionierte. Ich befolgte den Safari-Ratschlag, einfach im Zelt zu bleiben, und schlief schließlich trotz des lauten Raschelns bald ein.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.