interaktiv

Praktikum im Studium

Abschiedsstimmung Teil 2

Autor:
Annika

Rubrik:
studium

31.03.2017

Mein Abschied aus Uganda ist eine verwirrende Angelegenheit. Ich bin traurig über das, was ich zurücklassen muss, gleichzeitig freue ich mich aber auch auf das, was vor mir liegt. Meine Blogeinträge der vergangenen Monate zeigen, dass ich eine intensive Zeit in Uganda hatte – intensiv im Schönen wie im Schlechten. Nach den ersten schlimmen Tagen wurde jeder Tag schöner: Ich habe mich auf einmal an einem Ort wohlgefühlt, den ich bei meiner Ankunft am liebsten sofort wieder verlassen hätte.
Nun bleiben mir noch zwei Tage in Uganda. Gerade habe ich zum letzten Mal meine Wäsche mit der Hand gewaschen. Darüber bin ich nicht traurig, ich freue mich auf meine Waschmaschine in Deutschland. Auch die Tatsache, dass ich nicht durch die Straßen laufen kann ohne aufzufallen, werde ich nicht vermissen. Gleich gehe ich in die Innenstadt, dort werden die Menschen zum letzten Mal „Mzungu! Mzungu!“ nach mir rufen (so werden alle „Weißen“ genannt). Auch korrupte Polizisten und gemeine Taschendiebe werden mir nicht fehlen.
Es gibt aber auch viele Dinge, die ich sehr vermissen werde. Vorhin war ich zum letzten Mal auf dem Markt. Die frischen Früchte wie Ananas, Mango und Passionsfrucht werden mir genauso fehlen wie mein liebstes Streetfood. Dabei handelt es sich um ein gewickeltes Omelette, das Rolex genannt wird. Auch an die aufregenden Fahrten auf den praktischen Motorradtaxis werde ich gerne zurückdenken. Natürlich werden mir meine neuen Freunde und die vielen freundlichen Menschen fehlen, die ich hier kennenlernen durfte. Auch die wunderbare Natur werde ich vermissen.
„Wo ein Abschied war, wird ein Wiedersehen sein“, heißt es auf einer Karte, die ich von einer Freundin bekommen habe. Mal sehen, ob ich Uganda wiedersehen werde. Ich würde mich freuen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.