interaktiv

Praktikum im Studium

Stundenplan-Tetris

Autor:
Janna

Rubrik:
studium

07.04.2017

Habe ich mich vor einem Jahr wirklich darüber beschwert, wie schwer es sei, alle Module in meinem Stundenplan unterzubringen? Ich hatte ja keine Ahnung, wie schlimm es noch werden könnte!
Derzeit absolviere ich mein Orientierungspraktikum am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Bonn. Die Schule hat einen MINT-Schwerpunkt, Kooperationen mit der Uni Bonn und liegt praktischerweise direkt neben den Hörsälen, also habe ich keinen längeren Weg als normalerweise. An das frühe Aufstehen werde ich mich auch noch gewöhnen, und das Praktikum gefällt mir bislang sehr gut.
Wäre da nicht die Sache, dass ich mir meinen Stundenplan selbst zusammen suchen muss. An sich ist das eine gute Sache, denn so kann ich selbst entscheiden, wann und wie oft ich mir Nachmittagsunterricht zumute, welche Klassen ich besuche und welche Lehrer ich begleite.
Das Problem ist nur, dass sich alles überschneidet: Will ich in der 9d in Mathe hospitieren, weil es am Donnerstag so gut in meinen Stundenplan passt, kann ich schon bei allen 7. Klassen nicht mehr in den Deutschunterricht kommen, weil sie montags alle zur selben Zeit Deutsch haben. Die 5b würde super passen, aber die Lehrerin hat schon zwei der anderen Orientierungspraktikanten aufgenommen, das ist also keine Option. Und die 8b ist zwar eine supercoole Klasse, aber ich hospitiere auch schon in der 8a und die 8b hat denselben Mathelehrer, dessen Unterricht ich mir schon in der 7a angucke, und ich will ein paar unterschiedliche Lehrer erleben.
Dazu kommt, dass gerade alle Klassen Klausuren schreiben, daher musste ich in der ersten Praktikumswoche ohnehin improvisieren und viele Einzelstunden als Ersatz in meinen Stundenplan aufnehmen – immerhin mit dem Vorteil, dass ich noch mehr Klassen und Lehrer gesehen habe. Dafür habe ich festgestellt, dass ich zu viel Mathe und zu wenig Deutsch mache, und will zumindest einen Deutschkurs zusätzlich ansehen – welche Klasse ich dafür rausschmeißen muss, ist die andere Frage.

Diesen Artikel teilen