zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Schülerleben live

Endlich keine Prüfungen mehr!

Autor:
Tobias

Rubrik:
orientieren

22.06.2018

Ich bin so froh, dass diese Woche geschafft ist. Denn nun habe ich endlich alle Prüfungen hinter mir und muss nur noch einen Monat in die Schule gehen. Nachdem ich meine schriftlichen Abiturprüfungen im April und Mai hinter mich gebracht hatte, lag nach den Pfingstferien noch eine Woche mit Klausuren aus den ungeliebten Nebenfächern vor mir. In der vergangenen Woche standen dann noch meine zwei Kommunikationsprüfungen in Englisch und Französisch an. Ich war natürlich vor beiden – wie immer – sehr aufgeregt.

In Englisch war ich sehr zufrieden mit dem Thema: Als ich im Vorbereitungsraum saß und mir die Karikatur ansah, die ich in einem fünfminütigen Vortrag meinem Lehrer erklären sollte, bemerkte ich, dass ich diese schon kannte. Sie handelte von illegalen Immigranten in den USA und deren Behandlung dort. Vor knapp zwei Wochen übte ich bereits die gleiche Karikatur mit meiner Schwester. Ich konnte mein Glück kaum fassen und machte mir viele Notizen für den Vortrag. An diesen schloss sich eine zehnminütige Diskussion mit dem Lehrer über die Frage „Kann ein Grenzzaun zwischen USA und Mexiko eine Lösung für die illegale Einwanderung sein?“ an. Glücklicherweise schaue ich sehr oft Nachrichten und konnte viel über Trumps Pläne und seine Anti-Migrations-Politik erzählen. Mein Lehrer fragte mich, ob ich ihm Beispiele aus der Geschichte nennen könnte, wo Mauern gebaut worden sind. Zum Glück fiel mir gleich die Berliner Mauer ein und konnte ganz viel darüber erzählen. Die Zeit ging sehr schnell vorbei und nach nur drei Minuten Wartezeit vor der Tür erfuhr ich meine Note, mit der ich sehr zufrieden bin. Auch die Französisch-Prüfung verlief zufriedenstellend. Das Thema war Mobbing an Schulen. Jetzt heißt es noch: Zwei Wochen Schule und dann ist schon der Abiball!

Diesen Artikel teilen