interaktiv

Schülerleben live

Der Frühling ist am Start!

Autor:
Bo

Rubrik:
orientieren

21.03.2014

Hier in Essen fühlte man sich in den vergangenen Tagen beinahe wie in Kalifornien. Die Sonne strahlt einem förmlich ins Gesicht und statt der Winterjacken sieht man schon eine Menge Sommerkleider. In der Schule merkt man diesen rapiden Temperaturwechsel besonders deutlich, wenn die sehnsuchtsvollen Blicke aller Schüler Richtung Fenster gehen. Wir haben die großartige Regelung, dass Lehrer den Unterricht auf den Schulhof verlegen können. Natürlich wird von Seiten der Schüler unablässig um Unterricht im Freien gebeten. In circa zwei von zehn Fällen haben wir Erfolg und können das gute Wetter genießen.

Da die Klausurenphase vorbei ist, sieht man riesige Schülergruppen, die auf dem Schulhof liegen und sich sonnen. Manche verwandeln den Schulhof mit Badetuch und Sonnencreme zu einem Ersatzstrand. Wenn auch noch ein kleines Wasserbecken und etwas Sand verteilt wird, dann ist die Illusion perfekt, man kann durch atmen und die Seele baumeln lassen. Das ist Balsam für die geschundene Schülerseele und zusätzlich gibt es endlich eine sinnvolle Beschäftigung in Freistunden. Eine einzige Stunde draußen kann den ganzen Tag grundlegend verbessern und die restlichen Schulstunden viel erträglicher machen.

Das einzige, was den wirklich wunderschönen Tag etwas trübt, ist der Gedanke an die anstehende LK-Klausur. Ich werde Geschichte schreiben, muss mir bis zum Klausurtermin noch sehr viel an Wissen aneignen. Ob es dann so förderlich ist, mit den Gedanken schon halb im Sommer zu sein? Wahrscheinlich nicht, aber allein für das Gefühl nach der Klausur lohnt es sich, noch einmal alles zu geben.

Diesen Artikel teilen