interaktiv

Schülerleben live

Abitur in der Tasche

Autor:
Philipp

Rubrik:
orientieren

24.06.2016

Das Ziel, auf das ich die letzten zwölf Schuljahre hingearbeitet habe, ist nun erreicht: Ich habe mein Abitur bestanden! Vergangenen Freitag bekam ich meine Abiturnote und erfuhr, wie ich in den einzelnen Abiturfächern abgeschnitten habe. Die offizielle Zeugnisübergabe findet heute statt. Das bedeutet natürlich auch, dass ich nun zum letzten Mal richtige Ferien habe, die ich in vollen Zügen genießen werde.
Am vergangenen Wochenende habe ich außerdem an einer Willkommensveranstaltung meines künftigen Arbeitgebers teilgenommen, viele Informationen zum genauen Ablauf meines dualen Studiums erhalten und allgemein Wissenswertes über die Arbeit in der Bank erfahren. Es gibt zum Beispiel eine Kleiderordnung und Werte, auf die besonders geachtet wird. Die ersten beiden Praxisphasen werde ich in einer Filiale in meiner Heimatstadt verbringen. In den beiden ersten Arbeitswochen nehme ich an Seminaren teil. Und zwar nicht wie gedacht in Regensburg, sondern in Darmstadt, München und Nürnberg. Darauf freue ich mich besonders. Schön fand ich auch, dass ich bei der Willkommensveranstaltung schon einige meiner künftigen Kommilitonen kennengelernt habe.
Obwohl ich es kaum erwarten kann, endlich mein duales Studium zu beginnen, werde ich jetzt erst einmal meine freie Zeit und den Sommer genießen. Vor allem werde ich die Fußball-Europameisterschaft nutzen, um meine Freunden zu treffen und beim Public Viewing mitzufiebern. Das nenne ich mal Ferien!

Diesen Artikel teilen