interaktiv

Schülerleben live

Auf der Suche nach einem Abimotto

Autor:
Tobias

Rubrik:
orientieren

03.11.2017

Schon seit Anfang des Schuljahres ist unsere Jahrgangsstufe auf der Suche nach einem geeigneten Abimotto. So gibt es zurzeit fast kein anderes Gesprächsthema, als sich neue Mottos auszudenken oder die bisher vorgeschlagenen zu kritisieren. Dabei ist es wichtig, eines zu finden, das viel hergibt. Nicht nur der Abschlusspullover wird mit diesem Spruch gestaltet, sondern auch die Abizeitung, für die ich mit rund zehn anderen Mitschülern zuständig bin. Wenn jemand ein Abimotto vorschlägt, überlege ich mir zuerst, wie man das Thema in der Zeitung, zum Beispiel in den Steckbriefen, umsetzen kann. Ebenfalls lohnt es sich, wenn man für die Porträtbilder von jedem genügend Requisiten aufbringen kann, sodass sie abwechslungsreicher aussehen.
In meiner Schule ist ein vierköpfiges Team für das Aussuchen des Abimottos verantwortlich. Zwischen etwa 30 Vorschlägen wählten sie zehn aus, die sie dann unserem Schulleiter vorstellten. Er ist sehr streng und stellt klare Anforderungen: Das Motto darf weder sexistisch, noch gewaltvoll, politisch oder kindisch sein. An Letzterem scheiterte zum Beispiel das von vielen bevorzugte Motto „Teletabbies – Wir sagen winke winke“ – es war ihm nicht intellektuell genug. Kaum ein Spruch hatte beim Schulleiter Bestand. Viele haben nicht verstanden, warum einige Ideen abgelehnt wurden und manche erstaunlicherweise durchgingen. Andere schlugen vor, einfach eines zu nehmen, ohne es mit ihm abzusprechen. „Es ist schließlich unser Abschluss“, heißt es immer wieder.
Als Nächstes können neue Vorschläge eingereicht werden, über die wir dann im Internet abstimmen. Die Beliebtesten werden erneut dem Schulleiter vorgestellt. Wir hoffen, dass er dieses Mal kulanter sein wird. Kurz vor den Herbstferien werden wir dann im Internet endgültig abstimmen. Und dann sehen wir, welches das Rennen macht – ich bin schon gespannt!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.