interaktiv

Schülerleben live

Auf zur Buchmesse Leipzig!

Autor:
Laura

Rubrik:
orientieren

28.03.2018

Am Wochenende gibt es nur zwei Gründe, früh aufzustehen: Erstens, es schneit und zweitens, die Buchmesse Leipzig findet wieder statt.
Erster Fall trat am Samstag ein: Die Welt war weiß und das mitten im März – von wegen Frühlingsanfang. Sobald Schnee liegt, holen viele Leute ihre Schlitten und Skier aus den Rumpelecken, um eine Abfahrt vom nächsten Berg zu genießen und Spaß im Schnee zu haben. An diesem Morgen bin auch ich schon früh aus dem Haus gegangen. Mein Ziel war jedoch nicht der nächste Rodelberg, sondern der Stall, wo meine Freundin mit ihrem Pferd bereits auf mich wartete. Dort gaben wir dem Begriff „Schlittenfahren“ eine andere Bedeutung, denn unseren Schlitten ließen wir vom Pferd ziehen – das gab sicherlich ein lustiges Bild ab!
Am Samstag fand ich den Schnee noch wunderschön, doch schon tags darauf hätte ich diesen verfluchen können. Denn wieder war ich früh aufgestanden, um mit einer anderen Freundin zur Buchmesse nach Leipzig zu fahren und mir unter anderem ein Autogramm vom Cartoonisten Ralph Ruthe zu holen. Er sollte bereits um elf Uhr signieren.
Zum Glück hatten wir bereits geahnt, dass der Bahnverkehr an diesem Sonntag aufgrund von Schnee und Messe nicht so reibungslos verlaufen würde. Deshalb standen wir bereits kurz nach acht Uhr, völlig verfroren am Bahnsteig. So weit, so gut. Doch in Leipzig selbst ging es nicht mehr weiter, zumindest nicht mit unserem Zug. Da alles besser ist als Stillstand, gingen wir zu Fuß zur nächsten Straßenbahn, die uns langsam aber sicher zur Messe bringen sollte. Unterwegs rannte die Zeit unerbittlich auf elf Uhr zu, sodass wir in der überfüllten Bahn schon Pläne für Autodiebstähle und Flugzeugentführungen schmiedeten.
Diese mussten wir aber doch nicht umsetzen, denn wir kamen noch bei der Messe an und schafften es noch pünktlich zur Signierstunde. Auch sonst hatte die Messe viele interessante Dinge und spannende Bücher zu bieten, sodass es uns schon fast egal war, auf welchem Weg wir die Messe erreicht haben.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.