zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Schülerleben live

Was kommt nach der Schulzeit?

Autor:
Laura

Rubrik:
orientieren

25.10.2018

Die Zeit beweist immer wieder aufs Neue, dass sie sich nicht aufhalten lässt. Jetzt sind nicht nur die letzten Sommerferien meiner Schulzeit vorbei, auch die letzten Herbstferien haben begonnen. Ich habe beschlossen, diese zwei Wochen zu Hause zu verbringen und spontan zu gestalten. Eigentlich wollte ich viel Zeit mit meiner Freundin verbringen, damit wir unser „Work and Travel“-Jahr planen können, doch sie ist pünktlich zu Ferienbeginn krank geworden. Hoffentlich kommen wir dann in der zweiten Woche noch dazu. Unsere grobe Idee ist es, dass wir im Spätsommer am Rhein in den Weinbaugebieten unterwegs sein wollen. Da könnten wir möglicherweise bei der Weinlese mitarbeiten und auch andere Landwirte können in der Erntezeit bestimmt helfende Hände gebrauchen. Natürlich müssen wir uns vor der Abreise um die Jobs kümmern, weshalb wir die genaue Route planen sollten. Doch das ist bisher reine Theorie. Bedenken müssen wir zudem, dass wir im Winter auf jeden Fall Unterkünfte brauchen – und es nicht so viel Arbeit gibt.
Bis meine Mitstreiterin fit ist, kann ich andere Freunde treffen, die ich nicht so oft sehe, da sie auf eine andere Schule gehen. Mit einer Freundin habe ich gestern im Kino „Ballon“ gesehen und passend dazu waren wir anschließend beim Lichtfest in Leipzig, das jedes Jahr zum Gedenken an die Friedliche Revolution von 1989 stattfindet. Dabei haben wir noch eine weitere gute Freundin von uns getroffen. Solche Tage kann es meinetwegen gerne öfter geben!

Diesen Artikel teilen