interaktiv

Schülerleben live

Vorabitur

Autor:
Laura

Rubrik:
orientieren

19.02.2019

Ich hätte nie gedacht, dass eine Woche, in der man nur an drei Tagen von acht bis 13 Uhr in die Schule muss, so anstrengend sein kann. Aber das Vorabitur sollte man eben ernst nehmen. In meiner Schule wird das Vorabitur innerhalb einer Woche geschrieben, in der parallel für die jüngeren Klassen die Projektwoche stattfindet. Wir haben alle die Schüler der Schulen beneidet, die die Prüfungen für das Vorabitur innerhalb von zwei Wochen schreiben. Doch jetzt bin ich eigentlich ganz froh, dass ich das Ganze schneller hinter mir hatte. Jetzt heißt es erstmal aufatmen, denn für die nächste Woche steht keine Klausur an und dann sind auch erstmal Ferien.
Im Vorabitur haben wir gelernt, wie wichtig es ist, vor der Prüfung alle Zettel und Kärtchen aus dem Duden oder der Formelsammlung zu entfernen. Eine Schülerin unseres Jahrgangs hat das nämlich nicht gründlich genug getan. Während des Mathevorabiturs hat sie ihre Formelsammlung benutzt. Unglücklicher Weise ist nicht nur ihr, sondern auch dem Aufsichtslehrer aufgefallen, dass sich in diesem Buch noch eine Karteikarte versteckt hatte. Dass diese Karteikarte kein Spicker war und wahrscheinlich nicht einmal etwas mit Mathe zu tun hatte, ist dabei ganz egal. Die Schülerin musste ihre Arbeit abgeben und mit dem Wissen, gerade null Punkte erhalten zu haben, den Raum verlassen. Das ist wirklich ärgerlich bei einer Note, die so viel zählt und hätte nicht sein müssen. Ich bin mir jedenfalls sicher, dass ihr das nie wieder passieren wird und auch wir konnten aus ihrem Fehler lernen.

Diesen Artikel teilen