interaktiv

Schülerleben live

Wahre Freunde

Autor:
Laura

Rubrik:
orientieren

28.02.2019

Zwei von drei Ergebnissen des Vorabiturs habe ich mittlerweile schon erhalten. Ich muss sagen, dass ich von beiden Ergebnissen sehr positiv überrascht wurde. Das viele Lernen und Üben hat sich gelohnt! Ich bereue im Moment keine Stunde, die ich die letzte Zeit mit Büffeln statt mit schöneren Beschäftigungen verbracht hatte. Außerdem sind bald Ferien, dann kann ich alles nachholen, was ich verpasst habe. Bis dahin stehen jedoch noch zwei Klausuren auf dem Plan, eine davon in meinem vierten Prüfungsfach Biologie. Leider ist noch eine Leistungskontrolle in Chemie geplant – ein Fach, das mir zurzeit Probleme bereitet. Mein Kopf hat scheinbar wirklich etwas dagegen, sich all diese Reaktionen, Stoffe, Formeln und ähnliches einzuprägen. Zudem muss ich noch zwei Hausarbeiten ausarbeiten, die ebenfalls benotet werden.
Zum Glück unterstützen mich meine Freunde, wenn es um die Arbeit für die Schule geht. Mir ist aufgefallen, dass ich mich immer häufiger mit meinen Freunden zum Lernen verabrede statt zum Reden, Rausgehen oder Film gucken. Auf der einen Seite ist es natürlich schade, dass die Sachen, die Spaß machen, immer weniger Zeit finden. Doch anderseits besteht das Leben eben nicht nur aus Spaß und Vergnügen, sondern eben auch aus Arbeit. Das ist es doch auch, was eine wahre Freundschaft ausmacht, oder? Ich bin wirklich froh, dass ich behaupten kann, solche Freunde zu haben. Während sie mich in Chemie unterstützen, helfe ich ihnen mit Mathe. Zum Ausgleich sind für die Ferien schon die ein oder anderen lustigeren Treffen geplant, auf die wir uns freuen können.

 

Diesen Artikel teilen