interaktiv

USA

Englischtest im College

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

16.06.2009

Jetzt erst recht! Nachdem ich „nur" 79 Punkte im TOEFL erreicht habe, will ich es nun doch genau wissen: Wie gut ist mein Englisch wirklich und, reicht es nun für ein Studium am College oder nicht? Wie lässt sich das besser herausfinden, als den sogenannten „Levels of English Profiency" (kurz LOEP) im College zu machen. Ja, noch ein Englischtest mit komischer Abkürzung, aber je schneller ich ihn hinter mich bringe, desto eher habe ich Gewissheit.

Mit dieser Motivation habe ich mich sofort daran gemacht, herauszufinden, wie ich mich für diesen Test anmelden kann. Dass er Pflicht für internationale Studenten ist, war mir klar. Deswegen habe ich auf der Internetseite meines Colleges ein wenig herumgesucht. Wow, ich brauche nicht einmal einen Termin! Man schaut einfach im „Office of Testing Services" vorbei und kann dort den Test machen. Wenn ich will, kann ich ihn also bereits morgen hinter mich bringen. O man, ich hoffe, ich werde dieses Mal gut abschneiden. Wenn nicht sogar „sehr gut", schließlich habe ich als Perfektionistin einen großen Anspruch an mich. Mit dem Mittelmass will ich mich einfach nicht zufrieden geben! Außerdem wäre es einfach klasse, bereits vor Studiumsbeginn mit einer guten Leistung glänzen zu können.

Also werde ich mich am besten gleich morgen auf dem Weg machen. Ich weiß noch, mit wie viel Herzklopfen ich beim letzten Mal das College betreten habe. Als ich meine Bewerbungsunterlagen abgegeben habe, schlug mir das Herz wirklich bis zum Hals. Warum? Na ja, der Gedanke, dass dies wirklich MEIN College ist, überwältigt mich nun einmal.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.