interaktiv

USA

Schon fast ein Jahr in den Staaten

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

29.06.2009

Es ist schon irgendwie komisch, wie rasend schnell die Zeit vergeht. Nun ist es schon fast genau ein Jahr her, dass ich in den USA angekommen bin. Wahnsinn!!! Wenn ich mir vorstelle, wieder zurück nach Deutschland zu „müssen"... Ich meine, natürlich ist es „mein" Land, aber ich bin sehr, sehr froh die Möglichkeit zu haben, hier in Amerika noch weitere Jahre verbringen zu dürfen.

So gut wie alle anderen Au-pairs, die mit mir angekommen sind, werden in ihr Heimatland zurückkehren. Sehr wenige verlängern ihr Au-pair Jahr um weitere sechs, neun oder zwölf Monate. Aber auch danach werden sie wieder in ihr Ursprungsland zurückkehren.

Und ich? Nun, ich tanze aus der Reihe und werde versuchen, mir hier in den USA ein neues Leben aufzubauen. Zwei Jahre Studium sind auf jeden Fall geplant. Je nachdem, wie sich alles weitere entwickeln wird, werde ich nach erfolgreichem Abschluss an meinem Community College eventuell an eine Universität wechseln und dort erneut zwei bis vier Jahre studieren.

Ob ich nun "Broadcast Journalism" studieren oder mich für ein anderes Fach entscheiden werde, weiß ich natürlich noch nicht, aber die Möglichkeit dafür hätte ich. Denn meine wunderbare Gastmutter hat so etwas bereits erwähnt. Wie viel Glück ich doch habe, bei der Verteilung der Gastfamilien mit ihr „gematched" zu haben. Ich meine, ich hatte unglaubliche 20 Gastfamilienvorschläge und jede hätte mir ein Zuhause bieten können. Ich bin mir sicher, das Schicksal hat mich zu ihr geführt. :-) Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es viele Gastfamilien gibt, die ihrem Au-pair so eine unglaubliche Chance bieten.

Diesen Artikel teilen