interaktiv

Studieren im Ausland

I Am Sirius!

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

21.06.2011

Nein, das ist kein peinlicher Schreibfehler. I am seriously Sirius XM. Juhu, ich habe den Praktikumsplatz!!! Seit Oktober letzten Jahres träume ich davon und jetzt geht es schon in ein paar Wochen los. Als ich schon fast nicht mehr daran geglaubt hatte, kam er endlich, der langersehnte Anruf meines Mentors Joey. Wie schön, ich werde tatsächlich die „persönliche Praktikantin“ meines ehemaligen coolen Profs und werde mir mit ihm sein Büro teilen. Der Name der Abteilung lautet „Music Programming“ und die Art Musik des Channels, bei dem ich mitarbeiten werde, ist Country. Was „Music Programming“ genau bedeutet und welche Aufgaben ich zu meistern haben werde, kann ich selber noch nicht sagen. Ich weiß nur, dass es sicher der beste Sommer meines Lebens werden wird.

Drei Tage die Woche New York City werden mir sicher das Gefühl geben, ein Teil dieser riesigen Stadt zu sein. Morgens also in den Bus steigen und zum Port Authority fahren, auf möglichst wenig „traffic“ hoffen und ein paar Blocks weiter zum Rockefeller Center marschieren. Ob ich mich nach ein paar Wochen wie eine typische New Yorkerin fühlen werde? Sicher ist nur, ich werde eine Menge neuer Leute kennen lernen, sehr viel lernen und arbeiten. Außer meinem Mentor Joey, dem Country-Programm-Chef Al und dem süßen Typen am Empfang habe ich übrigens noch jemand anderes bei Sirius kennengelernt: Emily, die nur ein paar Büros weiter arbeitet, ist Deutsche! – Joey hat sie mir gleich vorgestellt und wir verstehen uns bestens. Das wird ein Super-Sommer!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.