interaktiv

Studieren im Ausland

Scared to fail

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

27.06.2011

Name: Katharina. Status: Ehrenstudentin. – Na, wenn das mal nicht beeindruckend klingt. Mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 3.9 von (4.0) kann ich auch wirklich zurecht ein bisschen stolz auf mich sein. Sicher denken die Meisten: „Ach, Katharina, die kriegt doch sowieso immer A’s und braucht sich absolut keine Sorgen um ihren Abschluss zu machen“. Falsch! Ja, ich habe einen super Notendurchschnitt und ja, ich gebe in allen meiner Fächer mein Bestes, wenn da nicht Mathe wäre, genauer gesagt Algebra. Da ich ja, wie schon oftmals von mir „bejammert“, den Basic Skills Math-Test damals nicht bestanden habe, wurde ich in zwei Algebra-Kurse gesteckt und here we go: Ich laufe große Gefahr, meinen zweiten nicht zu bestehen. Sollte ich durchfallen würde das heißen, ich könnte den weiterführenden Mathekurs im Sommer nicht belegen, denn dann müsste ich den Algebra-Kurs erstmal wiederholen... Und das wiederum würde bedeuten ich müsste mich von meinen Träumen, im August „zu graduaten“, verabschieden. Am Freitag habe ich mein Final Exam, noch ist also nichts verloren. Wenn ich eines bereue, dann ist es, die beiden Algebra-Kurse nicht schon in meinen ersten beiden Semestern genommen zu haben, dann wäre ein Scheitern nur halb so schlimm gewesen. Jetzt bleibt mir nur noch übrig, zu pauken bis zum Umfallen. Das kann doch nicht so schwer sein und aus dem letzten Algebra-Kurs weiß ich noch, dass das Final halb so schlimm war. Anyway, bitte drückt mir alle Daumen, die ihr habt!

Diesen Artikel teilen