interaktiv

Studieren im Ausland

... öffnet sich eine neue!

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

11.07.2011

Und hinter dieser Tür verbirgt sich etwas großes, etwas sehr großes, sogar! Ich habe eine neue Gastfamilie gefunden! Meine alte Gastfamilie hat Freunde in Kalifornien und was haben mir diese Freunde angeboten? Eine Unterkunft für die Zeit meines weiteren Studiums! Wieso, weshalb, warum? As a matter of fact, meine neue Hostmom ist aus Deutschland! Sie kennt meine ehemalige Host mom von Person XY und zufälligerweise suchen sie nach jemand, der mit ihren Kindern Deutsch spricht und ihnen mit den Hausaufgaben hilft. Jemand, der die Deutsche Sprache im Haus ein wenig mehr aufleben lässt. Wie der Deal genau zustande kam? Unterkunft gegen Deutsch! Ausserdem soll ich für die Kinder die Rolle der „Großen Schwester“ übernehmen, was ich überaus gerne tun werde.

Die Familie lebt in Sacramento, der kalifornischen Hauptstadt, 90 Autominuten von San Francisco und sechseinhalb Autostunden von Los Angeles. Wohin meine Weekend Trips gehen werden, könnt ihr euch also denken. Ist das nicht super? Ich kann es kaum erwarten, meine Koffer zu packen und mich auf den Weg an die Westküste zu machen! Vorher jedoch muss ich mich natürlich um meine neue Universität kümmern. Ich habe mich für die California State University entschieden. Sie ist unheimlich günstig im Vergleich zu den anderen 4-Year Universities was daran liegt, dass es eine State University ist. Staatliche Unis sind in den USA nämlich wesentlich günstiger als private Universitäten. Ich bin sehr gespannt, wie es nun weitergeht.

Diesen Artikel teilen