interaktiv

Studieren im Ausland

Mein Weg ans College in Sacramento

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

18.10.2011

Habe ich euch eigentlich schon von meiner Zitterpartie, eine neue Uni in Kalifornien zu finden, erzählt? Ich sage euch, es war sehr knapp, denn beinahe hätte ich keine Uni gefunden, die mich aufgenommen hätte. Im amerikanischen Westen scheint alles anders zu sein, denn dass die Bewerbungsfrist so früh abläuft, damit hatte ich damals, im Mai, nicht gerechnet. Als feststand, dass ich eine neue Gastfamilie in Sacramento sicher hatte, wollte ich mich sofort an meiner neuen Uni bewerben. Durch einen Anruf erfuhr ich, dass die Bewerbungsfrist der California State University (CSU) aber bereits abgelaufen war! Also telefonierte ich alle anderen Colleges der kalifornischen Hauptstadt ab, um an irgendeinem davon für ein Semester studieren zu können, bis ich im Frühling 2012 endlich auf meine Wunschuniversität, die CSU, gehen kann. Nach langem hin und her, endete ich also an einem Community College, wo ich die Zeit bis Weihnachten verbringen muss, denn sonst hätte ich mein Visum verloren. Ein Semester aussetzen, egal aus welchem Grund, ist einem internationalen Studenten nicht erlaubt. Natürlich war ich sauer, denn durch die verpasste Bewerbungsfrist verschenke ich nun ein wertvolles Semester. Jedoch sollte ich froh sein, nicht wieder zurück nach Deutschland zu müssen. Hätte ich das College nicht gefunden, auf welches ich nun für drei Monate gehen werde, wäre es mit meinem Traum, dem Bachelor in den USA, vorbei gewesen. Ich sollte das Glas also lieber halb voll sehen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.