zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Studieren im Ausland

Enttäuscht und verunsichert

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

02.05.2012

Enttäuscht und verunsichert kehrte ich nach Hause zurück. Ich wollte unbedingt in Fortaleza studieren. Irgendwie hatte ich mir das alles schon so in den Kopf gesetzt. Ich konnte doch meine Pläne jetzt nicht wieder über den Haufen werfen! Aber vielleicht hatte der Lektor des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts ja Recht? Vielleicht war mein Portugiesisch wirklich noch zu schlecht, um bereits in einem Semester nach Brasilien zu gehen! Eigentlich konnte ich mich und meine Fähigkeiten immer ganz gut einschätzen. Aber vielleicht lag ich dieses Mal ja falsch. Sollte ich doch erst in einem Jahr mein Auslandssemester machen? Aber ich hatte mich innerlich schon so darauf eingestellt, in ein paar Monaten in Brasilien zu sein. Außerdem gingen auch die meisten meiner Freundinnen im kommenden Semester ins Ausland. Oder sollte ich vielleicht doch ins Spanisch-sprachige Ausland? Dass mein Spanisch dafür gut genug ist, das weiß ich genau. Aber ich wollte doch eigentlich Portugiesisch lernen! Voller Zweifel ging ich an diesem Abend ins Bett.

Diesen Artikel teilen