Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Studieren im Ausland

Pferdeäpfel, Ananas und Orangen: Als Forschungsassistent in Honduras

Ja, das erste Wort ist Pferdeäpfel. Und ja, das gehört zu der Arbeit von Ökologen dazu: Mistbällchen rollen, um Mistkäferfallen aufzustellen. So gut wie über den ganzen Cusuco National Park verteilt. Und wieso? Weil Mistkäfer als Bioindikatoren genutzt werden können. Das bedeutet: Je nachdem, welche Arten und Anzahl von Käfern in die Falle tappen, ergibt sich ein Spiegel des Ökosystems – sei es eine Kaffeeplantage oder der Kern des Parks.

Im Randgebiet führen wir auch Interviews mit Kaffeebauern, um zu erfahren, wo man ansetzten kann, um alternative Anbaumethoden einzuführen. Nebenbei stehe ich früh morgens auf – nicht, um Pferdeäpfel zu sammeln, das kommt später – sondern um Vögel zu beobachten. Ja, ich hätte selbst nie gedacht, dass ich unter die Ornithologen gehen würde. Aber Vögel können auch als Bioindikatoren genutzt werden und früh morgens ist doch die beste Zeit, um die Gegend zu erkunden.

Eigentlich arbeite ich aber auhc noch an meinem Sommerprojekt für einen Kurs mit dem Titel: Die Bedeutung der Randbezirke Cusucos und wie man die umliegenden Gemeinden in das Parkmanagement integrieren kann. Das ist es, worauf ich lange gewartet habe: Endlich angewandte Wissenschaft!

Autor: Manuel  |  Rubrik: studium  |  Jul 19, 2012
Autor: Manuel
Rubrik: studium
Jul 19, 2012

Studieren im Ausland

Eine internationale Truppe

So hatte ich schließlich einen Monat, bevor mein Flug nach Fortaleza gehen sollte, alles fertig, um zur Botschaft nach Frankfurt zur fahren. Clara, ein Mädchen, das Portugiesisch und Germanistik studierte, hatte auch das Stipendium für Fortaleza erhalten und wollte mit mir kommen. Zusammen wäre die Fahrt nicht so langweilig. Außerdem hatten wir beide ein bisschen Angst, dass in Frankfurt etwas schief gehen könnte. Zu zweit fühlten wir uns irgendwie sicherer. Der dritte Stipendiat war Alejandro, ein Peruaner, der, so wie auch ich, Regionalstudien Lateinamerika studiert. Da er allerdings auch noch ein paar Dokumente aus Peru benötigte, hatte er noch nicht alle Unterlagen beisammen, sodass er erst zwei Wochen später zur Botschaft fuhr. Wir drei würden eine internationale Truppe in Fortaleza abgeben, so viel stand fest. Clara, die eine portugiesische Mutter hat, Alejandro als Peruaner, der in Deutschland studiert und ich, die ein Jahr in Texas und ein Jahr in Nicaragua gelebt hatte.

Autor: Esther  |  Rubrik: studium  |  Jul 18, 2012
Autor: Esther
Rubrik: studium
Jul 18, 2012

Studieren im Ausland

Die Sache mit dem Flugticket

Eigentlich hatte ich die Organisation meines Auslandsaufenthaltes gut im Griff. Nur die Sache mit dem Flugticket erwies sich als etwas komplizierter. Da ich ein Jahr in Brasilien bleiben wollte, konnte ich das Rückflugticket noch nicht so weit im Voraus kaufen. Außerdem wollte ich auch nicht direkt von Fortaleza zurück nach Deutschland fliegen, sondern vorher noch zwei Monate in Nicaragua verbringen, wo ich meinen Freiweilligendienst 2008/09 absolviert hatte, und anschließend meine Gastfamilie in Texas besuchen, wo ich 2005/06 als Austauschschülerin gewesen war. Erst von dort aus sollte es dann zurück in die Heimat gehen. Ich ging die verschiedensten Möglichkeiten durch. Sollte ich einfach ein Hin- und Rückflugticket kaufen und das Rückflugticket verfallen lassen, um mich von Brasilien aus um einen Flug nach Nicaragua kümmern zu können? Oder sollte ich zwei einzelne Flüge, einen nach Fortaleza und einen nach Nicaragua, kaufen? Aber oft waren ja einzelne Flüge teurer als Hin- und Rückflug zusammen. Nachdem ich mich bei verschiedenen Reisebüros und im Internet erkundigt hatte, entschloss ich mich schließlich dazu, einen Hinflug nach Fortaleza zu kaufen (ich hatte ein Schnäppchen für nur 500 Euro gefunden) und einen Weiterflug nach Nicaragua für Oktober, den ich dann für 50 Euro umbuchen konnte.

Autor: Esther  |  Rubrik: studium  |  Jul 16, 2012
Autor: Esther
Rubrik: studium
Jul 16, 2012