interaktiv

Studieren im Ausland

Drei Kilo zu viel

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

04.04.2013

Eine Stunde später kamen wir endlich an die Reihe. Ich war schon völlig fertig mit den Nerven, als ich den Koffer auf die Waage stellte. In einer Stunde ging der Flieger und ich musste immer noch durch all die Sicherheitschecks hindurch. „Ihr Koffer wiegt leider drei Kilo zu viel“, sagte die Dame hinter dem Schalter. „Was?“, entfuhr es mir. Das konnte nicht sein! Wie viele Stunden hatten meine Mutter und ich an dem Koffer herumgepackt und immer wieder alles Mögliche herausgenommen, bis er schließlich exakt 20 Kilo gewogen hatte?! Es konnte einfach nicht sein, dass die niegelnagelneue Kofferwaage, die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen hatte, falsch ging. Doch die Dame ließ sich nicht umstimmen. Schließlich entschlossen wir uns, die drei Kilo Übergepäck zu zahlen. 60 Euro waren zwar viel Geld und es war ärgerlich, doch hatten wir einfach nicht mehr die Zeit, den Koffer noch einmal umzupacken. Leider konnten wir das Geld aber nicht etwa am Check-In Schalter bezahlen, sondern mussten uns an einem anderen anstellen, um danach zurückzukommen und den Koffer erneut einchecken zu lassen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.