zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Studieren im Ausland

Die Reise beginnt

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

12.04.2013

35 Minuten bevor der Flieger ging, stand ich endlich an der Sicherheitskontrolle. Schnell umarmte ich meine Mutter und durchquerte die Absperrung. So hatte ich mir den Abschied nicht vorgestellt. Gerne hätte ich mehr Zeit gehabt, um mich in Ruhe von ihr zu verabschieden. In der Hektik hatte ich ihr nicht einmal mehr Danke gesagt für all die Mühe, die sie und mein Vater mit meinem Umzug in den letzten Tagen gehabt hatten. Doch ich wusste, dass sie es verstehen würde.

So zog ich meine Schuhe, mein Sweatshirt, meinen Schal und meine Uhr aus, holte den Laptop aus dem Rucksack und legte meinen Pass, den ich in der Hand hielt, in einen der Behälter, bevor ich durch die Sicherheitskontrolle ging. Schnell packte ich alles ein, zog ich mich wieder an und machte mich auf den Weg zu meinem Gate. Ich hatte Glück, denn es dauerte nur fünf Minuten, bis ich ankam. Die meisten Leute waren schon im Flugzeug. Ich reichte dem Mann am Schalter mein Ticket, er scannte es ein und ich ging durch den langen Schlauch in die Maschine. Mein Abenteuer hatte begonnen.

Diesen Artikel teilen