Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Studieren im Ausland

Angemalter Hahn

Ich bedankte mich bei meinen Nachbarn dafür, dass ich ihr Telefon hatte benutzen dürfen, und ging strahlend zurück zu in meine Wohnung. Ich hatte noch ein paar Stunden Zeit, bis mein Betreuer kommen würde, und so kochte ich noch die restlichen Bohnen, zusammen mit Reis und machte mir dazu einen Tomaten-Zwiebel-Salat. Diese Tradition hatte ich aus Nicaragua übernommen. „Gallo Pinto“ heißt das nicaraguanische Nationalgericht, was so viel wie „angemalter Hahn“ bedeutet, da die Bohnen den weißen Reis rot färben. Über die letzten Jahre war es zu dem Essen geworden, das ich am häufigsten bei mir zu Hause gekocht hatte, und während die anderen Austauschstudierenden, die mit nach Fortaleza gekommen waren, nicht sonderlich begeistert gewesen waren, als sie hörten, dass auch in Fortaleza viele Leute täglich Reis mit Bohnen aßen, war ich völlig zufrieden damit.

Autor: Esther  |  Rubrik: studium  |  Jun 11, 2014
Autor: Esther
Rubrik: studium
Jun 11, 2014

Studieren im Ausland

Portugiesisch am Telefon

Nachdem ich nun meine Nachbarn kennengelernt hatte, ging ich am nächsten Tag zu ihnen und fragte, ob ich vielleicht einmal ihr Telefon benutzen dürfe. Ich versuchte ihnen die Situation mit dem Internet zu erklären und dass ich keinerlei Kommunikationsmöglichkeiten hatte. Zuerst guckten sie nicht so begeistert, da sie dachten, ich wolle meine Eltern in Deutschland von ihrem Telefon aus anrufen, was sicherlich schrecklich teuer gewesen wäre. Doch als ich ihnen die brasilianische Nummer meines Betreuers hier in Fortaleza zeigte, ließen sie es sofort zu. Ich war ziemlich nervös. Für mich war es ja so oft schon schwierig, die Leute zu verstehen, wenn sie vor mir stehen und ich die Möglichkeit habe, mich auch durch Mimik und Gestik verständlich zu machen. Aber jetzt das Ganze am Telefon?! Es tutete. Am anderen Ende der Leitung nahm eine Frau den Hörer ab: „Hallo?“. „Ja hallo, hier ist Esther aus Deutschland. Könnte ich bitte mit Jonathan sprechen?“, fragte ich, während mein Herz ganz laut schlug. „Natürlich, einen Moment bitte!“, antwortete sie freundlich. Ich war ganz aufgeregt während ich wartete, doch war ich froh, dass er wenigstens zu Hause war.

Autor: Esther  |  Rubrik: studium  |  May 20, 2014
Autor: Esther
Rubrik: studium
May 20, 2014

Studieren im Ausland

Schottland im Kino

Da ließ ich doch glatt mein Handy auf dem „Aotea Square“ in Auckland liegen. So zerstreut war ich, und gleichzeitig so glücklich, dass ich Post bekommen hatte. Eine Postkarte kam aus Deutschland und eine aus Edinburgh. Gott sei Dank habe ich das Fehlen des Telefons auf halbem Weg zur Uni bemerkt und konnte problemlos umdrehen. Und das war Glück im Unglück, denn ich sah ein Poster für eine Filmvorführung: „Sunshine on Leith“. Ein Musical mit den Songs der Proclaimers, „truely Scottish“. Meine To-do Liste war lang, aber das Plakat ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Als ich das Gefühl hatte, dass ich nicht länger vor dem Computer in der Uni sitzen konnte, schrieb ich eine andere Austauschstudentin aus Edinburgh an, ob sie Lust hätte, das Spektakel mit anzusehen. Das war eine halbe Stunde vor Vorführungsbeginn. Wir mussten uns ganz schön beeilen, um es noch rechtzeitig zu schaffen. Wir hasteten also in den Kinosaal und verließen ihn nach knapp zwei Stunden singend und swingend. Die genialen Aufnahmen von Edinburgh, die durch und durch schottischen Charaktere, rau und herzhaft zugleich, ließen Erinnerungen hochkommen und unsere Herzen dahinschmelzen. Wir wetteten, wer zuerst die gezeigten Gassen und Gebäude mit Namen benennen konnte und bildeten uns sogar ein, dass unsere Freunde im Film mitspielten. Bei mir hat der Film vor allem eine Frage aufgebracht: Was ist eigentlich Heimat? Immer wieder denke ich seitdem darüber nach. Für mich ist Schottland eigentlich nicht meine Heimat, schließlich ist es mir dort viel zu regnerisch – und außerdem ist es viel zu nah an Deutschland.

Autor: Manuel  |  Rubrik: studium  |  May 14, 2014
Autor: Manuel
Rubrik: studium
May 14, 2014