interaktiv

Studieren im Ausland

Kapstadt kennenlernen

Autor:
Luisa

Rubrik:
studium

26.08.2014

Damit sind wir die ersten paar Wochen beschäftigt. Schnell werden die ersten paar Sehenswürdigkeiten abgeklappert: Wir steigen auf den Lion's Head, laufen durch das bunte Viertel Bo Kaap, schlemmen uns über den Biscuit Mill Market und gucken uns von Camps Bay aus den Sonnenuntergang an. War ich erst noch ein bisschen skeptisch, was das Kapstädter Stadtbild angeht, so bin ich jetzt endgültig überzeugt: Es ist wunderschön hier. Bei den vielen Stränden, Cafés und dem Tafelberg, den man von jeder Ecke der Stadt aus bewundern kann, geht das auch gar nicht anders. Weil Südafrika auch nicht wirklich „Afrika“ ist und dem Westen sehr ähnelt, brauche ich kaum Eingewöhnungszeit.
Ein weiterer Grund sind wahrscheinlich die beiden Kommilitoninnen, mit denen ich die meiste Zeit hier verbringe. Segen und Fluch zugleich: Ich habe es gar nicht so sehr nötig, andere Internationals oder Südafrikaner kennen zu lernen, weil ich ja sowieso nicht alleine bin. Es ist sehr ungewohnt, so viel Zeit zu haben, aber ich genieße es: Endlich mal wieder lesen, ausgedehnt frühstücken und nicht immer auf die Uhr gucken müssen. Meine Kurse laufen auch langsam an, aber in einem bringt die Lehrerin regelmäßig Kaffee und Muffins mit, also ganz nette Lernatmosphäre.
Die University of Cape Town hat sehr viele internationale Studenten aus Nordamerika, Europa und Afrika, auch in meinen Kursen sitzen viele Studenten aus Norwegen, Malawi und Kenia. Immer wieder eine spannende Diskussionsrunde. In Mediation kann ich fleißig Englisch lernen und mal so richtig schön diskutieren. In Punishment and Human Rights kann ich meiner Vorliebe nach Menschenrechten nachgehen. Perfekt!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.