interaktiv

Studieren im Ausland

Fußball gucken in den USA

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

28.10.2014

Wie schön es doch wäre, das EM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Polen in den USA im Fernsehen sehen zu können, dachte ich mir an dem Tag, als das Spiel in Warschau stattfand. Als ich meinem Freund von dem Spiel erzählte, hatte er eine Idee: Warum nicht in ein deutsches Restaurant gehen und das Spiel dort anschauen? Deutsche Restaurants würden das Spiel doch sicher übertragen, schließlich war es nicht ganz unwichtig. Also machten wir uns auf, um nicht nur ein bisschen Heimat in Form deutscher Atmosphäre und deutschem Traditionsessen zu genießen, sondern auch, um unsere Jungs anzufeuern, die die Polen doch sicher „wegfegen“.

Durch die Zeitverschiebung fiel das Spiel auf den frühen Nachmittag, was natürlich perfekt erschien. Als wir dann aber bei „Zum Stammtisch“ in New York ankamen, wurden wir enttäuscht: Nur ein TV-Sender in den USA hält die Rechte an den Fußballspielen der EM-Qualifikation und dieser übertrug leider ein anderes Spiel: Frankreich gegen Portugal. Das hatte den überwiegend deutschen Gästen im Restaurant natürlich nicht gefallen. Das Deutschland-Spiel wurde erst danach gezeigt, Frechheit! Warum wir am Ende noch enttäuschter waren? Der Sender hat den Zuschauern ein paar Minuten bevor er das ersehnte Spiel zeigte doch tatsächlich das Endergebnis verraten. Typisch USA.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.