zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Studieren im Ausland

Mein erster Auftritt (Teil 2)

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

27.01.2015

Als wir zusammen mit den ganzen Kostümen in mehrere Autos gequetscht zum Auftritt fuhren, war ich ganz schön nervös. Seit fast fünf Jahren hatte ich schon nicht mehr auf einer Bühne getanzt. Früher, als ich in Musicals mitgespielt hatte, war ich mit der Zeit kaum noch aufgeregt gewesen, doch nun schlug mein Herz bis zu Hals. Als wir an der Schule ankamen, wurden wir von der Direktorin empfangen. Sie führte uns zum Auditorium, um uns erst einmal die Bühne zu zeigen. Auf dem Weg dorthin wurden wir bereits von neugierigen Kinderaugen beobachtet. Anschließend brachte sie uns in einen Raum, der sich hinter der Bühne befand. Dort konnten wir unsere Garderobe einrichten und uns in Ruhe vorbereiten. Vor allem das Schminken brauchte immer seine Zeit. Nachdem wir uns aufgewärmt hatten, kam Marcos noch ein letztes Mal hinter die Bühne, um uns viel Glück zu wünschen und zu schauen, ob wir bereit waren. Nachdem wir alle zusammen den üblichen „Toi-Toi-Toi-Tanz“ aufgeführt hatten, ging Marcos auf die Bühne, um die Show anzusagen. Als der Vorhang endlich aufging und die Musik anfing zu spielen, war ich wirklich ganz schrecklich nervös. Als ich auf die Bühne trat und die begeisterten Gesichter der Kinder sah und ihr aufgeregtes Getuschel hörte, während sie auf unsere Kostüme zeigten, war meine Nervosität allerdings wie weggeblasen und ich hatte einfach Spaß beim Tanzen.

Diesen Artikel teilen