interaktiv

Studieren im Ausland

Ich hab gewusst, dass du mitkommst!

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

09.03.2015

Während ich gerade meiner Mutter eine E-Mail schrieb und ihr davon erzählte, dass ich mich darauf freute, während meiner Ferien in Fortaleza zu bleiben und keine großen Reisen zu machen, kam mein mexikanischer Mitbewohner in mein Zimmer und jubelte. Er hatte für umgerechnet 70 Euro einen Hin- und Rückflug nach Brasília für das kommende Wochenende gefunden. Das kann man sich eigentlich nicht entgehen lassen, oder?

Polo war Architekturstudent und seit seiner Ankunft in Fortaleza hatte er davon gesprochen, dass es sein Traum war, nach Brasília zu fliegen. Ich hatte daran ehrlich gesagt nicht einmal im Traum gedacht. Die Städte Manaus, Belém oder Salvador hatten mich immer mehr gereizt als Brasília oder auch São Paulo. Doch der Preis war wirklich unschlagbar und die Architektur Brasílias soll einfach faszinierend sein. Während ich noch so vor mich hindachte, begann Polo im Internet die schönsten Bilder der architektonischen Meisterwerke rauszusuchen und mir zu zeigen. Na gut, dachte ich schließlich. So eine Chance bietet sich einem wirklich nicht jeden Tag. Polo hatte schon alles perfekt recherchiert: Er wusste genau, wohin wir gehen, welche Bauwerke und Museen wir uns ansehen und in welcher Unterkunft wir bleiben würden. Ich musste mich praktisch um nichts mehr kümmern. Er schien meine Gedanken gelesen zu haben, denn plötzlich umarmte er mich und rief: „Juhu, ich wusste doch, dass du mitkommen würdest!“

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.