interaktiv

Studieren im Ausland

Flitterwochen

Autor:
Katharina

Rubrik:
studium

18.06.2015

Heute vor einem Monat habe ich meinen Sam in Las Vegas geheiratet. Es fühlt sich immer noch total unwirklich an. Jedoch könnte es nicht schöner sein. Das einzige, was mich etwas stört ist, dass wir immer noch nach einer passenden und vor allem preiswerten Wohnung für uns beide suchen. Das ist wiklich alles andere als einfach. Deswegen versuchen wir uns abzulenken – und zwar mit der Planung unseres Urlaubs in Europa. Nicht nur Deutschland, sondern auch Polen und Frankreich stehen auf unserer To-do-Liste. Sam hat schließlich mehrere Jahre als Englischlehrer in Polen gearbeitet und ein Teil seiner Familie lebt in Frankreich. Bevor es jedoch in ein paar Wochen losgehen kann, muss noch einiges erledigt werden. Sams kleiner Hund soll nämlich auch mitkommen, und der braucht einen Microchip, ein von einem Tierarzt ausgefülltes Formular und spezielle Impfungen. Ganz schön viel und vor allem bestimmt richtig teuer. Aber nicht nur sein Hund, sondern auch ich brauche aktuelle Reisedokumente, da wir die Beantragung der Green Card erst in ein paar Monaten in Angriff nehmen wollen, damit unsere Ehe nicht nach einer Scheinehe aussieht. Schließlich habe ich relativ viele Vorteile durch die Arbeits-und Aufenthaltsgenehmigung, worüber ich euch bereits in meinem letzten Beitrag berichtete. Was ich brauche, ist ein neues, unterschriebenes Dokument für mein Visum, das bestätigt, dass ich für den Masterstudiengang eingeschrieben bin und meine Kurse für das Herbstsemester bereits gewählt habe.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.