interaktiv

Studieren im Ausland

Die perfekte Mischung

Autor:
Esther

Rubrik:
studium

14.10.2015

An mehreren Abenden kehrten wir zum „Pelourinho“ zurück. Dieser Platz wäre einfach das Herz Stadt, sagte Gilson. Und obwohl er mittlerweile ein sehr touristischer Ort sei, fühle Gilson sich hier sehr wohl. Als ich Alex fragte, woher denn der Name des historischen Zentrums komme, erklärte er mir, dass „Pelourinho“ ursprünglich so etwas wie Steinpfahl heiße, an dem Straftäter gefoltert und zur Schau gestellt worden wären. Heutzutage wüssten das aber nur die wenigsten, fügte er hinzu.

Am Pelourinho befindet sich auch das Museum, das dem berühmten Schriftsteller Jorge Amado gewidmet ist. Bereits in Deutschland hatte ich an der Uni ein Seminar über ihn belegt und seit feststand, dass ich nach Salvador gehen würde, freute ich mich darauf, das Museum kennenzulernen. Jorge Amado war Anfang des 20. Jahrhunderts als Sohn eines Kakaoplantagenbesitzers südlich von Salvador im Bundesstaat Bahia geboren worden. Da er sein ganzes Leben in der Bahia lebte, spielen auch fast alle seine Romane in diesem Bundesstaat. Seine Werke, in denen es meistens um das (Über-)Leben der einfachen Bevölkerung geht, hatten mich von Anfang an begeistert, sodass ich nun ganz aufgeregt war, endlich das Museum kennenzulernen.

Allerdings verbrachten Alex und ich neben dem Abarbeiten des Sightseeing-Programms auch relativ viel Zeit in seinem Stadtviertel, trafen uns mit Freunden von ihm, kochten typisches Essen aus der Bahia und gingen zusammen in das Jugendzentrum, in dem er Capoeira unterrichtete. Schließlich sollte ich ja auch das richtige Leben der „Baianos“ kennenlernen und nicht nur die ganzen touristischen Attraktionen sehen, wie Alex mir sagte. So war die Woche, die ich bei ihm verbrachte, genau die perfekte Mischung aus Tourismus und ganz normalem Leben.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.