interaktiv

Studieren im Ausland

Verliebt bis über beide Ohren

Autor:
Nicole

Rubrik:
studium

24.03.2016

Seit knapp drei Monaten bin ich nun schon in Oslo und die Hälfte meines Auslandssemesters ist bereits vorbei. Die Zeit verging wie im Flug und ich muss sagen, dass ich mittlerweile richtig verliebt in die Stadt, in die Natur und das ganze Land bin. Man kann hier so unglaublich viel unternehmen: einerseits hat man diese sehr lebendige Stadt, gleichzeitig ist man aber auch in zwanzig Minuten in der Natur. Es gibt die großen Fjorde, die hohen Berge und die ewigen Wälder. Ich freue mich schon darauf, jetzt wo es wärmer wird die Berge entlang der großen Fjorde zu erklimmen. Allgemein habe ich das Gefühl, dass das Wetter bedeutend besser ist als in Deutschland. An vielen Tagen hatten wir strahlenden Sonnenschein und wenn es doch mal ein bisschen schlechter war, hielt es nur zwei bis drei Tage an. Kein „Dauergrau“ wie in Deutschland.

Ein weiterer Punkt, den ich hier in Oslo liebe: Alle Menschen sind extrem freundlich und hilfsbereit. Heute habe ich zum Beispiel an einem Fitnesskurs teilgenommen, der eigentlich auf Norwegisch gehalten wurde. Am Anfang der Stunde wollte ich deshalb wissen, ob es ein Problem ist, wenn ich die Trainerin nicht verstehe. Daraufhin meinte sie, dass das nicht schlimm sei und dass sie die Übungen einfach auch auf Englisch erklärt, obwohl ich die einzige Teilnehmerin war, die kein Norwegisch konnte. Ich fand das total nett und ich fühlte mich dadurch sofort willkommen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.