interaktiv

Studieren im Ausland

Wieder zu Hause

Autor:
Nicole

Rubrik:
studium

08.07.2016

Vor zwei Wochen hieß es Abschied nehmen von Oslo und allen, die ich dort kennengelernt habe. Es war eine richtig schöne Zeit und ich bin sehr froh, dass ich mich entschieden habe, mein Auslandssemester in Norwegen zu verbringen. Für mich war Oslo die perfekte Stadt, denn die Umgebung ist extrem vielseitig. Ich hatte das Meer, die Berge, Wälder, zahlreiche Seen und die Stadt einfach direkt vor der Haustür. Ich habe in den fünfeinhalb Monaten sehr viel Neues erfahren und gelernt, Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt und hatte einfach eine aufregende und interessante Zeit. Die Menschen in Norwegen habe ich als sehr freundlich und hilfsbereit erlebt – trotz ihrer eher zurückhaltenden Art auch als sehr herzlich und familiär.
Jetzt wo ich wieder zu Hause bin, fühlt es sich an, als wäre ich nie weg und alles nur ein Traum gewesen. Einerseits bin ich froh, wieder in meiner gewohnten Umgebung zu sein und meine Familie und Freunde zu sehen, andererseits vermisse ich schon jetzt die Abende am Meer, die schöne Natur und das Leben in der Stadt. Ich werde auf jeden Fall bald wieder nach Norwegen reisen, um auch noch den Norden zu erkunden.
Für mich geht neben meinem Auslandssemester auch die Zeit als Bloggerin zu Ende. Das hier ist mein letzter Text. Zum Abschied möchte ich euch noch einen Rat mitgeben: Wenn ihr die Chance habt, eine Zeit lang im Ausland zu leben, nutzt sie. Man macht einfach so viele spannende Erfahrungen, die man auf jeden Fall mitnehmen sollte.

Diesen Artikel teilen