interaktiv

Studieren im Ausland

Umbruch

Autor:
Luisa

Rubrik:
studium

18.07.2018

Nun ist mein Jahr am Europakolleg vorbei, und ich befinde mich in einer totalen Umbruchsstimmung. „Wo gehen wir hin? Wo kommen wir her? Was ist der Sinn? Ist da noch mehr?“

Zwar habe ich mit meinem im Herbst beginnenden Rechtsreferendariat schon die Weichen für den nächsten Schritt gestellt, trotzdem stelle ich mir gerade ein paar grundlegende Fragen. Die für mich wichtigste: Was treibt mich in meinem Leben an? Die Antwort darauf habe ich bereits gefunden: der Kampf gegen strukturelle Ungerechtigkeit. Ein Kampf, mit dem man zwar nicht viel Geld verdienen kann, der mich aber bestimmt jeden Morgen an meinem Schreibtisch (oder wo auch immer) antreiben wird.

Aber wie kommt man da hin? In welchem Beruf bewegt man wirklich etwas? Im Ministerium? In einer NGO? In einer Politikberatung? Auch wenn ich von meiner Zeit am Europakolleg nicht nur begeistert war, wurde mein Denken angeregt. Ich habe viel gelernt und mich mit Themen beschäftigt, die mich bewegen. So stehe ich kurz nach dem Ende des Masters voller Tatendrang und mit den Hufen scharrend am Anfang meiner nächsten Etappe, weiß aber noch nicht, wohin ich rennen soll – und ob diese Energie nicht bald verfliegt.

Durch meinen Kopf rasen Erinnerungen, Ideen, Wünsche, Hoffnungen, aber auch Sorgen über die Zukunft. Was wird aus Deutschland, was wird aus der Welt? Werde ich auch in der Zukunft noch so relativ unbesorgt leben können wie jetzt? Die Liste ist lang: Migration, Klimawandel, die wachsende Armut im wachsenden Afrika, und auch in Deutschland wird die soziale Ungerechtigkeit größer, während der Populismus um sich greift.

In was für einer Welt will ich leben? Was für ein Mensch will ich sein? Was für eine Zukunft möchte ich haben? Und wie erreiche ich meine Ziele? Damit kann ich mich in den freien Sommermonaten beschäftigen …

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.