interaktiv

Studieren im Ausland

Oh Jura

Autor:
Luisa

Rubrik:
studium

14.09.2018

Für eine Akademie soll ich einen Vortrag darüber halten, ob Klimaschutz durch das Privatrecht durchgesetzt werden kann. Gedacht war das alles als harmloser, interessanter Einstieg zurück in die Jura-Welt.
Doch die Probleme fangen schon früh an. Wie genau funktionieren die ganzen Normen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) nochmal? Teilweise komme ich recht schnell wieder in die Thematik, andererseits finde ich es erschreckend, wie viel ich vergessen habe. Für manche, komplizierten Denkvorgänge ist mein Gehirn einfach noch nicht bereit. Und eins wird es wohl nie können: Diese unglaubliche Präzision und Genauigkeit, die ich brauche, um ein gute Juristin zu sein.
Das macht eigentlich nichts, hat mir doch mein politikwissenschaftliches Masterstudium gezeigt, dass ich sehr gerne politisch arbeiten würde. Aber trotz allem muss ich irgendwie das Zweite Staatsexamen bestehen, denn sonst ist – selbst im politischen Bereich – die Konkurrenz mit anderen Juristen einfach zu groß. Mit der Tatsache, dass ich das Referendariat noch ableisten muss, habe ich mich schon lange abgefunden. Und mit den unterschiedlichen Stationen – im Zivilgericht, bei der Staatsanwaltschaft, bei Anwälten und beispielsweise in der Verwaltung – kann das ja auch durchaus interessant werden. Aber diese kurze Exkursion zurück zu Jura hat mir schon gezeigt, dass es mich nicht so brennend interessiert wie andere Themen. Und wenn ich dann höre, dass das zweite Staatsexamen zur Hälfte aus dem Stoff des ersten Examens und zur Hälfte aus neuem Stoff besteht, würde ich mich am Liebsten unter meiner Bettdecke verkriechen. Aber manche Dinge im Leben muss man wohl einfach durchziehen.

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.