interaktiv

Studieren im Ausland

Hi Hanoi

Autor:
Bo

Rubrik:
studium

01.03.2019

Hanoi, die Hauptstadt Vietnams ist das absolute Gegenteil von Seoul. Das beginnt schon mit dem Wetter: Während in Seoul noch eisige Temperaturen herrschten, war es in Hanoi bereits angenehm warm. Hanoi gehört zu den kühleren Gegenden Vietnams, aber im Vergleich zu den 15 Grad minus in Seoul kam ich mir vor wie im Paradies. Eine Woche lang erkundete ich die laute und chaotische Metropole. Selbst in Seoul hatte es einige Momente gegeben, in denen ich von dem Verkehr überfordert gewesen war, aber Hanoi war ein ganz anderes Kaliber. In Hanoi existieren keine Verkehrsregeln oder werden zumindest von allen Verkehrsteilnehmern ignoriert. Motorräder mit bis zu fünf Passagieren schlängeln sich seelenruhig durch ein Meer vollgepackter Autos und Motorräder. Eine Straße zu überqueren wird da schnell zum Hürdenlauf.
Aufgefallen ist mir insbesondere die entspannte Lebenseinstellung der Vietnamesen. In Korea habe ich fünf Monate lang eine getriebene Gesellschaft erlebt, die ständig unter Strom steht. In Vietnam herrscht eine völlig andere Mentalität. Wenn ich in Korea in einem Restaurant länger als zwei Minuten auf eine Bedienung hätte warten müssen, wäre das ein Aufreger gewesen. In Vietnam war ich dankbar, wenn der Kellner nach zehn Minuten angeschlendert kam. In Hanoi schaut keiner ständig auf die Uhr, Die Woche in Hanoi hat meinen irren Seoul-Rhythmus durcheinander gebracht und half mir, wieder etwas zu entschleunigen.
Auch wirtschaftlich war ein deutlicher Unterschied zu erkennen. Während Korea eine der stärksten Industrienationen Asiens ist, kann Vietnam da kaum mithalten. Bei der entspannten Einstellung zur Arbeit in Vietnam wundert mich das auch nicht. Die Rastlosigkeit der koreanischen Gesellschaft hat für den riesigen Wirtschaftsboom gesorgt und solch ein Wachstum ist nur möglich, wenn sehr viel Arbeitsleistung verfügbar ist.
Die Zeit in Vietnam hat mir gut gefallen. Das wird definitiv nicht mein letzter Besuch gewesen sein!

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.