interaktiv

Zukunft Ingenieurin?

Wegen Überfüllung geschlossen?!

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

23.07.2009

„Sollten die fehlenden Unterlagen spätestens bis zum Bewerbungsschluss (15.01. bzw. 15.07. des Jahres) nicht vorliegen, kann Ihre Bewerbung beim Vergabeverfahren wegen Unvollständigkeit nicht berücksichtigt werden." Weiter oben finde ich jedoch zu meiner Beruhigung den Vermerk: „Ihrem Zulassungsantrag waren alle erforderlichen Unterlagen/ Nachweise beigefügt."

Diese Schreiben von der Fachhochschule wurde mir schon vor ein paar Wochen zugeschickt, kurz nachdem ich mich für meinen Wunschstudiengang beworben hatte. Sorgfältig hatte ich die Angaben, die ich zu meiner Person machen musste, ungefähr einhundert Mal überprüft, um auch ja keinen Fehler zu machen, und die zusätzlich zu meiner Online-Bewerbung erforderlichen Unterlagen wie Lebenslauf mit Lichtbild oder beglaubigte Zeugniskopie noch am selben Tag per Post abgeschickt. Danach hieß es warten, bis die Bewerbungsfrist abgelaufen war, damit endlich die Entscheidung über Zulassung oder Nichtzulassung getroffen werden konnte.

Auf diese Entscheidung warte ich auch im Moment noch, denn die Bewerbungsfrist ist ja gerade erst abgelaufen. Dennoch wurde ich gestern unsanft aus meiner Morgenmüdigkeit aufgeschreckt, als mir aus unserer Tageszeitung die Meldung ins Auge sprang, dass sich an „meiner" FH noch nie so viele Studieninteressierte beworben hätten - einen besonderen Run gebe es hier auf „zukunftsweisende Studienfächer" wie beispielsweise „Energie- und Umweltmanagement". Ob mein NC von 1,7 dann wohl noch ausreicht, wird sich hoffentlich bald zeigen ...

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.