interaktiv

Zukunft Ingenieurin?

ÄH? Wann war das jetzt nochmal genau?

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

25.09.2009

„Offizieller Vorlesungsbeginn im Fachbereich Technik ist der 22.09.2009", heißt es in meinen Studienunterlagen. Soweit so einfach, würde ich sagen. Aber momentan beschleicht mich der Verdacht, dass es sich bei diesem festgesetzten Datum eher um eine willkürliche Angabe als um einen feststehenden Termin handelt. Denn wie sollte ich es mir sonst erklären, dass Mathematik zwar am 22.09. anfängt, BWL aber erst eine Woche drauf, Biologie erst in zwei Wochen und Mechanik erst am Dienstag, den 13.10.?!

Dafür gibt es ab sofort jedoch jeden Mittwochabend ein Mathematik-Propädeutikum, zu deutsch einfach Mathematikvorbereitungskurs, das ich zusätzlich zu meinen „normalen" Vorlesungen auf jeden Fall wahrnehmen werde. Außerdem findet jeden Donnerstag statt der regulären Vorlesungen in Mechanik ein Mathematikcrashkurs statt, der uns zur Vorbereitung auf dieses Fach wärmstens empfohlen wurde.

Über zu wenig Möglichkeiten, sich lerntechnisch mal so richtig auszutoben, kann man sich an dieser Fachhochschule sowieso nicht beklagen: Das riesige Angebot an Sprachkursen und vielen weiteren nichttechnischen Wahlfächern ist auf jeden Fall nicht zu verachten, wenngleich ich es im ersten Semester noch nicht wage, allzu viele Zusatzkurse zu belegen, ohne den Lernaufwand meiner Pflichtveranstaltungen einschätzen zu können.

Und somit heißt es sich nun ein wenig einzuleben im Dschungel der Anmeldungen, Fristen, aber auch im Land, der, wenn auch nicht unbegrenzten, aber zumindest reichlichen Möglichkeiten ...

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.