interaktiv

Zukunft Ingenieurin?

Schlafen, Lesen, Kino oder doch lieber etwas ganz anderes?

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

21.01.2011

Egal wie der Ausgang meiner Matheklausur vom letzten Dienstag sein wird – nun sind für mich nach monatelanger Lernerei erst einmal ein paar freie Tage angesagt. Ausschlafen, etwas mit meinen Freunden unternehmen, aber auch einfach mal ganz entspannt mit meinem Pferd ausreiten, sind Dinge, die ganz oben auf meiner Freizeitliste stehen.

Nach dem ganzen Lernstress fühle ich mich in erster Linie ausgelaugt und müde und noch so gar nicht in Feierlaune, denn für diese eine Matheklausur habe ich mit Sicherheit weit mehr Lernaufwand betrieben als für mein gesamtes Abitur zusammen. Und nun heißt es erst einmal – quasi im Sekundentakt auf die Seite der FH zu schielen ­– ob nicht doch die Prüfungsergebnisse schon veröffentlicht wurden. Zur Klausur kann ich nur sagen, dass ich sie unheimlich schwer fand: ausgesprochen anspruchsvoll und ausgesprochen lang. Und vor allem auch wesentlich schwerer als so manch eine der anderen alten Matheklausuren, die ich zur Vorbereitung in den letzten Tagen noch durchgerechnet hatte.

Aber mehr als die Ergebnisse abwarten kann ich nun sowieso nicht mehr tun. Abwarten und die paar freien Tage genießen, die mir noch bleiben, ehe ich mich in die Vorbereitung auf die nächsten Klausuren stürzen muss. Doch daran möchte ich im Moment lieber noch gar nicht denken …

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.